HUAWEI: Windows Phone 8 Ascend W1 ist ab sofort verfügbar

Düsseldorf, 28. März 2013 – Mit dem ab sofort bei mobilcom-debitel erhältlichen Smartphone Ascend W1 bietet HUAWEI  eine gelungene Kombination aus einem benutzer-freundlichen Design und der Windows Phone 8 Software.  Das neue Smartphone verfügt über einen 10,2 cm (4 Zoll) großen IPS LCD Touchscreen mit OGS (One Glass Solution) Technologie, die für brillante Darstellung bei allen Lichtverhältnissen sorgt. Angetrieben wird das Windows Phone von einem 1,2 GHz Dual-Core Prozessor und nebst 1.950 mAh Akku. Der Akku liefert bis zu 470 Stunden Standby- und 10,5 Stunden Gesprächszeit. Zudem verfügt das Ascend W1 über eine 5 Megapixel Hauptkamera und eine Frontkamera. Apps und beliebte Spiele wie Temple Run können nach Belieben aus dem Windows Store heruntergeladen werden und sollte der Speicher mit 4 GB ROM einmal voll sein, lässt er sich  ganz einfach via microSD™ Karte um bis zu 32 GB erweitern.

Preis und Verfügbarkeit

Das HUAWEI Ascend W1 ist ab sofort in Deutschland in den rund 550 Shops von mobilcom-debitel sowie im Fachhandel in den Farben Schwarz und Blau zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von EUR 219 (Smartphone ohne Vertrag) verfügbar. Wir gehen davon aus, dass auch wir in Kürze dieses Smartphone mit Vertrag werden anbieten können. (##.)

Advertisements

Nokia Lumia 620 ab 11. Februar in Deutschland verfügbar

Mit dem Lumia 620 bringt Nokia sein neues und bisher günstigstes Smartphone mit Windows Phone 8 beginnend mit dem 11. Februar in den deutschen Handel. Neben dem aktuellen Flaggschiff Lumia 920 und dem Nokia Lumia 820 besticht das neue Einsteiger-Smartphone insbesondere durch seine außergewöhnliche und wechselbare Farbgestaltung sowie hohe Leistungsfähigkeit im kompakten Design.
Die unverbindliche Preisempfehlung für das Nokia Lumia 620 liegt bei 269,- EUR (inkl. Steuern, ohne Vertrag). Bei Vodafone Deutschland ist das neue Nokia Lumia 620 in Verbindung mit einem Laufzeitvertrag bereits ab 9,90 EUR in allen Shops erhältlich. Auch bei mobilcom debitel sowie weiteren Fachhändlern und Online-Shops wird das Lumia 620 verfügbar sein. Auch wir werden in unserem Onlineshop www.DSLundMobilfunk.de dieses Smartphone mit Vertrag anbieten können. (##.)

Weitere Informationen zum Nokia Lumia

Das Lumia 620 lässt sich dank der sechs Wechselcover nach dem ganz persönlichen Geschmack gestalten. Die leuchtenden Farben der Polycarbonat-Oberschalen spielen raffiniert mit Farbreflexionen, durch die Verwendung von jeweils zwei Farbtönen (zum Beispiel Lime Green und Gelb) werden stylische Tiefeneffekte erzielt. Zusätzlich sorgt die Auswahl aus 20 verschiedenen Farben für das Design der Kacheln auf dem Startscreen für weitere Kombinationsmöglichkeiten. So wird das Lumia 620 zum echten Blickfang. Zum Verkaufsstart können Kunden zwischen Lime Green, Fuchsia, Gelb, Cyan, Matt-Weiß und Schwarz wählen.

Neben der gewohnten Farb-Power ist das jüngste Windows Phone8-Smartphone von Nokia aber auch unter der attraktiven Hülle ein echtes Lumia: Nokia-exklusive Kamera-Apps erweitern die kreativen Möglichkeiten der 5-Megapixel-Kamera. Mit Nokia Cinemagramm können User ihren Fotos einfache Animationen hinzufügen, die App Intelligente Bilder erstellt aus mehreren Aufnahmen das beste Bild. Dabei können unerwünschte Objekte – wie etwa ein fahrendes Auto – aus dem Foto entfernt werden.

Neu ist auch die Photobeamer-App: Sie erlaubt Bilder vom Lumia 620 auf jedem mit dem Internet verbundenen Screen darzustellen. Zur Ausstattung gehören auch die kostenlose Navigation sowie die weiteren Nokia Location-Dienste wie Nokia City Kompass. Die Augmented Reality App ist seit Kurzem in einer neuen, verbesserten Version verfügbar.
Im Bereich Entertainment punktet das Nokia Lumia 620 mit Nokia Musik samt kostenlosem Streaming-Angebot Mix Radio mit Zugriff auf rund 20 Millionen Songs. Mit 8 GB internem Speicher bietet das Nokia Lumia 620 schon ab Werk reichlich Platz für Songs, Videos und Bilder. SD-Speicherkarten werden bis 64 GB unterstützt.

Darüber hinaus ist das Lumia 620 NFC-fähig: Eine einfache Berührung genügt und das Smartphone verbindet sich mit NFC-fähigem Zubehör wie etwa dem kompakten Wireless Speaker JBL PlayUp. Mit der App Brieftasche für Windows Phone kann das Lumia 620 auch zum sicheren, bargeldlosen Bezahlen genutzt werden.

Quelle

Kommt das Samsung Galaxy S4 am 15. März?

Und wieder einmal scheinen die Kollegen von SamMobile über das Samsung Galaxy S4 bestens informiert zu sein. So berichten die Kollegen, dass das mit höchster Spannung erwartete kommende Flaggschiff von Samsung, das Galaxy S4 bereits unmittelbar nach dem Mobile World Congress 2013 veröffentlicht werden wird. Als Datum wird der 15. März 2013 genannt und man beruft sich dabei auf die Informationen eines vertrauenswürdigen Insiders. Der Verkaufsstart des Samsung Galaxy S4 soll dann Anfang April in Europa beginnen, gefolgt von Asien. Anfang Mai beziehungsweise Juni sollen dann Amerika, Australien und Afrika folgen. Die nun genannten Daten passen letztendlich auch mit den Informationen zusammen, die Samsung Display auf der diesjährigen CES in Las Vegas zeigte. Dort wurde die Verfügbarkeit für ein 4,99 Zoll Super-AMOLED Display für das Q1/2013 genannt.

Wie die Vorstellung des Galaxy S4 geschehen soll, ist jedoch unklar ebenso wie der Ort des Launch Events. Aufgrund des Verkaufsstarts in Europa liegt die Vermutung nahe, das hier eine der europäischen Hauptstädte zur Auswahl steht. Zum Thema der technischen Spezifikationen des Samsung Galaxy S4 kursieren nach wie vor das 4.99 Zoll große Super AMOLED Full HD Display, Exynos 5 Octa (8-Core) Prozessor, Mali-T658 (8-Core) GPU, 2GB RAM, 13 Megapixel Kamera mit 1080p Full HD, 2 Megapixel Frontkamera sowie Android 4.2.1 Jelly Bean als Betriebssystem.

Und wir freuen uns darauf, alsbald dieses Smartphone mit Vertrag in unserem Handyshop anbieten zu können. (##.)

Smartphone ZTE Grand S gewinnt den 2013 iF Design Award

Düsseldorf, 14. Januar 2013 – Das ZTE Grand S, das neue 5.0 FHD LTE-Smartphone des chinesischen Telekommunikationsanbieters ZTE, wurde mit dem iF Design Award 2013 ausgezeichnet. Das ZTE Grand S, das gegenüber traditionellen Designkonzepten einen Durchbruch repräsentiert, wurde von einer Jury aus 49 international führenden Designern aus den insgesamt 4.352 Einreichungen aus 51 Ländern als Favorit gewählt. Die weltweit anerkannte Designauszeichnung des International Forum (iF) würdigt das Niveau des ZTE Grand S an Industriedesign und Hochpräzisionstechnologie und zeigt, dass ZTE als Handymarke international einen Spitzenstatus erreicht hat. Das Handy wurde kürzlich auf der Consumer Electronics Show 2013 in Las Vegas offiziell vorgestellt.

Das ZTE Grand S wurde mit seinem 12,7 cm (5-Zoll)-Display in porzellanweißem Gehäuse und dem Erscheinungsbild der geschwungenen Rückseite als „klar“ und „einfach“ klassifiziert. „Die Leitidee für das ZTE Grand S bestand in einer Symbiose aus moderner Technologie und intuitiver Handhabung“, erklärt Hagen Fendler, Global Chief Design Director von ZTE. „Das Smartphone bietet Kunden nicht nur das Neueste an technologischem Fortschritt, sondern auch die Ergonomie, die auf ihren praktischen Umgang mit dem Handy abgestimmt ist.“

Das ZTE Grand S besticht durch seine Formgebung und bricht zugleich den Rekord als Smartphone mit dem weltweit flachsten Touchscreen von 0,55 mm Dicke, dessen Einfassung 3,14 mm schmal ist und der sich in einem extrem flachen Gehäuse von nur 6,9 mm Tiefe befindet. Der gewölbte obere Bereich der Rückseite beherbergt die Kamera sowie die Hauptkomponenten des Handys und stellt zugleich einen Blickfang dar, der auch künftig das typische ZTE-Designmerkmal sein wird.

Das Designkonzept der „Form als Ausdruck des Inneren“ führte zu dieser prämierten Kombination aus Ästhetik und Funktion des ZTE Grand S, das aus einem Formteil besteht.

In eigener Sache: Und somit hoffen wir, das wir bald dieses Smartphone mit Vertrag werden anbieten können.

Quelle   (##.)

 

Enhanced by Zemanta

ZTE: Aktuelles Gewinnspiel_Smartphone zu gewinnen !

Aktuelle Pressemitteilung von ZTE Deutschland:

Das Telekommunikationsunternehmen ZTE setzt in Sachen Smartphones auf erstklassige Qualität. Der Fußball-Erstligist Fortuna Düsseldorf setzt in Sachen Sponsoring mit ZTE auf einen erstklassigen Partner. Gemeinsam erwarten beide ein hochkarätiges Spiel in der Düsseldorfer ESPRIT-Arena gegen Bayern München am morgigen Samstag. Anlässlich des spannenden Duells und zur Einführung des neuen ZTE KIS PLUS Smartphones werden Gewinnspiele auf Facebook und Twitter von ZTE Deutschland gestartet.

Mit dem ZTE Skate begann für ZTE der Vorstoß auf den deutschen Markt für Mobiltelefone unter eigenem Branding. Bis dahin kannte man ZTE kaum und dennoch vertrieb ZTE als ODM bis Anfang 2012 Millionen mobiler Endgeräte unter dem Label von starken Partnern wie der Deutschen Telekom, Vodafone, O2 und E-Plus.

Zum ZTE Skate gesellen sich seit Anfang des Jahres weitere Smartphones, z.B das ZTE Atlas, das ZTE Racer II oder das ZTE Blade III, die ein junges, preisbewußtes und anspruchsvolles Einsteiger-Segment adressieren. Ganz frisch ist das ZTE KIS PLUS auf dem Markt, welches ab sofort exklusiv über CONGSTAR vertrieben wird. In der Prepaid-Version ist es bereits für 99,99 Euro erhältlich, oder inklusive Surf Flat 500 im Sparpaket zum super günstigen Preis von nur 10 Euro monatlich, bei einer Anzahlung von 1 Euro. Das bedeutet HSDPA-Speed mit max. 7,2 Mbit/s bis 500 MB/Monat! Damit ist der Sprung vom Handy zum Smartphone auch für kleines Geld möglich.

Anlässlich der Markteinführung des ZTE KIS Plus wird ZTE zur Spitzen-Bundesligapartie gegen den FC Bayern München am Samstag, den 20. Oktober, eine Facebook und Twitter-Kampagne starten. Zu gewinnen sind neben dem neuen ZTE KIS PLUS auch Fanshirts von Fortuna Düsseldorf.

Quelle: ZTE Deutschland PR

Congstar bringt ZTE Einsteiger-Smartphone Kis Plus in den Markt

Im Rahmen einer exklusiven Kooperation bieten der chinesische Handyhersteller ZTE und der Kölner Telekommunikationsanbieter congstar mit dem ZTE Kis Plus ab sofort ein preiswertes Einsteiger-Smartphone an. Congstar verkauft das Gerät in zwei Varianten: mit zweijährigem Laufzeitvertrag inklusive 500 MByte Highspeed-Volumen für 10 Euro monatlich bei einer Anzahlung von einem Euro. Hier kann dann beim Tarif zwischen dem “9-Cent”-Modell oder der “Freunde-Flat” für monatlich 9,99 Euro gewählt werden. Weitere Optionen lassen sich dann auf Wunsch noch zubuchen. Alternativ bietet sich auch der Prepaid-Tarif an, bei dem das Handy für einmalige 99,99 Euro zu haben ist.

Hier geht es direkt zur Webseite von congstar.de

Mit Abmessungen von 114,3 mal 61,6 mal 11,5 Millimetern fällt das 130 Gramm schwere ZTE-Smartphone kompakt aus. Das ZTE Kis Plus ist mit einem 3,5-Zoll-Display ausgestattet, das mit 480 mal 320 Pixeln auflöst. Angetrieben wird das Gerät von einer Qualcomm-Single-Core-CPU mit 800 MHz und 512 MByte RAM. Eine Speichererweiterung ist mit Micro-SD-Karten bis 32 GByte möglich. Beim Betriebssystem setzt der Hersteller auf die Android-Version 2.3.6 alias Gingerbread. Ein Update ist nicht möglich, da hierfür auch die technischen Voraussetzungen nicht gegeben sind. Das Smartphone ist mit einer 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus ausgestattet. An Verbindungsoptionen sind neben WLAN nach IEEE 802.11b/g/n und Bluetooth 2.1 auch GPRS sowie UMTS mit HSDPA-Geschwindigkeit bis 7,2 MBit/s vorhanden. Desweiteren ist GPS an Bord. Die Stromversorgung erfolgt über einen 1400-mAh-Akku.

Das ZTE Smartphone wurde bereits vom Internetportal Tariftip.de getestet und kommt dabei zu folgendem Ergebnis:

Mit dem ZTE Kis Plus ist dem chinesischen Hersteller der Start auf dem deutschen Markt gelungen. Dank der Kooperation mit congstar dürfte ZTE hierzulande sicher schnell Fuß fassen. Das Einsteiger-Smartphone ist ordentlich verarbeitet und überzeugt im Tariftipp.de-Kurztest durch eine gute Empfangs- und Sprachqualität. Dank HSDPA und WLAN ist das ZTE Kis Plus ausreichend schnell im Internet unterwegs. Mit 130 Gramm ist das ZTE Kis Plus kein Leichtgewicht und das stark spiegelnde 3,5-Zoll-Display bei Sonneneinstrahlung nicht mehr gut abzulesen. Das Betriebssystem Android 2.3 ist mittlerweile überholt, aber dafür läuft es stabil und lässt sich gut bedienen. Einen guten Eindruck hinterlässt das ZTE Kis Plus nicht nur wegen der ordentlichen Verarbeitung, sondern auch wegen der mitgelieferten zwei GB großen microSD-Speicherkarte. Auch ein Stereo-Headset gehört zum Lieferumfang dazu, was bei Einsteiger-Smartphones heutzutage bei weitem nicht mehr gang und gäbe ist. Die 3,2-Megapixel-Kamera des ZTE Kis Plus macht erstaunlich gute Bilder. (##.)

ZTE Kis II

 

 

 

Das kleine Rechenspiel „Samsung Galaxy S3 I9300 mit Vodafone Flatrate“

Das Rechenspiel – 24 Monate Vodafone Flatrates im Tarifvergleich (Auswahl)

Das Samsung Galaxy S3 mit Vodafone Vertrag

Das Samsung Galaxy S3 I9300 muss ja nun wirklich nicht weiter beschrieben werden – ist halt definitiv das beste, derzeit im Markt verfügbare Smartphone. Wer dennoch mal ein paar Eckdaten über das TOP Smartphone lesen möchte, der klicke hier.

Aufgrund der Tatsache, das es mittlerweile ein Vielzahl wirklich guter Angebote für das Samsung Galaxy S3 inklusive Vertrag gibt, möchten wir nachfolgend einfach mal einen kleinen Vergleich von Vodafone Mobilfunktarifen mit Flatrate für vermeintlich alle Lebenslagen in Kombination mit dem aktuell gefragtesten Smartphone mit Vertrag durchführen. Wir haben uns dabei schwerpunktmäßig auf die  finanziellen Elemente konzentriert, weitere Tarifeinzelheiten findet man dann durch Klick auf die jeweils verlinkten Seiten. Viel Spass beim Lesen und vergleichen…..


Variante 1 der Vodafone Flatrate-Angebote für den Tarifvergleich

Samsung Galaxy S3 I9300 mit Vertrag „MoWoTel Smart Handy 10 Vodafone“

Vodafone-Beschreibung => Allnet Flat (Telefonie) in alle deutsche Netze

  • 1 € Auszahlung
  • 24,95 € Anschlussgebühr
  • 0 Stk. SMS inklusive, jede SMS 15 Cent
  • Flatrate in alle Netze inklusive
  • Flatrate ins Festnetz
  • 300 MB Daten monatlich mit bis zu 7,2 MBit/s, danach max. 64 KBit/s

= 49,95 € monatliche Festkosten – macht in 24 Monaten 1.198,80 €

Summe in 24 Monaten = 1.222,75 € bei optimaler Nutzung   >> Hier Klicken um diesen Tarif jetzt anzusehen >>


Jetzt eine Besonderheit. Die folgende Variante 2 gibt es als Sonderangebot und als normalen Tarif. Unterschied: 84,- € bei der Zuzahlung gespart.

Variante 2 SONDERANGEBOT der Vodafone Flatrate-Angebote für den Tarifvergleich

Samsung Galaxy S3 I9300 mit Vertrag „Flat light 100 +10 Vodafone“

Vodafone-Beschreibung => 100 Minuten Allnet Flatrate

  • 1 € Zuzahlung
  • 0 € Anschlussgebühr {tatsächlich werden 29,90 € aufgerufen und nach Zusendung einer SMS wieder zurück gebucht}
  • 100 Minuten monatlich in alle Netze telefonieren inklusive, danach je Minute 29 Cent
  • 3000 Stk. SMS inklusive monatlich, ab 3000+1 im Monat je SMS 19 Cent
  • 250 MB Daten monatlich mit bis zu 7,2 MBit/s, danach max. 64 KBit/s

= 29,90 € monatliche Festkosten – macht in 24 Monaten 717,60 €

Summe in 24 Monaten = 718,60 € bei optimaler Nutzung   >> Hier Klicken um diesen Tarif jetzt anzusehen >>


Variante 2 REGULÄR der Vodafone Flatrate-Angebote für den Tarifvergleich

Samsung Galaxy S3 I9300 mit Vertrag „Flat light 100 +10 Vodafone“

Vodafone-Beschreibung => 100 Minuten Allnet Flatrate

  • 85 € Zuzahlung
  • 0 € Anschlussgebühr {tatsächlich werden 29,90 € aufgerufen und nach Zusendung einer SMS wieder zurück gebucht}
  • 100 Minuten monatlich in alle Netze telefonieren inklusive, danach je Minute 29 Cent
  • 3000 Stk. SMS inklusive monatlich, ab 3000+1 im Monat je SMS 19 Cent
  • 250 MB Daten monatlich mit bis zu 7,2 MBit/s, danach max. 64 KBit/s

= 29,90 € monatliche Festkosten – macht in 24 Monaten 717,60 €

Summe in 24 Monaten = 802,60 € bei optimaler Nutzung   >> Hier Klicken um diesen Tarif jetzt anzusehen >>


Variante 3 der Vodafone Flatrate-Angebote für den Tarifvergleich

Samsung Galaxy S3 I9300 mit Vertrag „All-in Flat Smart Vodafone“

Vodafone-Beschreibung => Flatrate ins dt. Vodafone- und 1 weiteres Netz oder 100 Minuten Allnet

  • 252 € Zuzahlung
  • 0 € Anschlussgebühr
  • Flatrate in alle Netze inklusive
  • 1000 Stk. SMS inklusive monatlich, ab 1000+1 im Monat je SMS 19 Cent
  • 200 MB Daten monatlich mit bis zu 7,2 MBit/s, danach max. 64 KBit/s

= 29,90 € monatliche Festkosten – macht in 24 Monaten 717,60 €

Summe in 24 Monaten = 969,60 € bei optimaler Nutzung   >> Hier Klicken um diesen Tarif jetzt anzusehen>>


Variante 4 der Vodafone Flatrate-Angebote für den Tarifvergleich

Samsung Galaxy S3 I9300 mit Vertrag „Flat 4 You Vodafone“

Vodafone-Beschreibung => Flatrate ins dt. Vodafone- und 1 weiteres Netz

  • 264 € Zuzahlung
  • 0 € Anschlussgebühr {tatsächlich werden 29,90 € aufgerufen und nach Zusendung einer SMS wieder zurück gebucht}
  • Flatrate netzintern inklusive
  • INKLUSIVE Buchung 1 Flatrate zum Festnetz ODER 1 Flatrate zu T-Mobile. O2 oder E-Plus
  • 3000 Stk. SMS inklusive monatlich, ab 3000+1 im Monat je SMS 19 Cent
  • 300 MB Daten monatlich mit bis zu 7,2 MBit/s, danach max. 64 KBit/s

= 29,95 € monatliche Festkosten – macht in 24 Monaten 718,80 €

Summe in 24 Monaten = 982,80 € bei optimaler Nutzung   >> Hier Klicken um diesen Tarif jetzt anzusehen >>

Wie man aus unserem kleinen Vergleich der Angebote sehen kann, gibt es allein bei diesen hier vorgestellten Tarifen erhebliche Unterschiede bei den Leistungsmerkmalen bei vergleichbarem Gesamt-Invest. Letztendlich liegt es bei jedem selbst, den für Ihn optimalen Tarif zu finden. Dennoch hoffen wir mit diesem kleinen Vergleich eine erste Orientierungshilfe geben zu können…..Kommentare gern erwünscht !

In diesem Sinne,

das Team von DSLundMobilfunk.de