ZTE Grand Era und ZTE Grand X LTE: zwei Spitzen-Smartphones von ZTE bald erhältlich

Für das extrem flache Quad-Core-Smartphone ZTE Grand Era als auch das ZTE Grand X LTE sollen in Kürze die Veröffentlichungs-termine für den deutschen Markt bekannt gegeben werden.

Das ZTE Grand Era ist das neueste Flaggschiff-Smartphone von ZTE. Es enthält mit dem Quad-Core Nvidia Tegra 3 einen Prozessor der PC-Klasse und arbeitet mit dem fortschrittlichen Android 4.0-Betriebssystem, das auf Android Jelly Bean aufgerüstet werden kann. Es enthält außerdem 3D-Beschleunigung, eine hochauflösende 8 Megapixel-Autofokus-Kamera mit rückwärtiger Belichtung (BSI) und ein 4,5-Zoll (11,4 cm) großes Retina-Display mit der hohen Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Mit einer durchschnittlichen Höhe von 8,6 mm und an der flachsten Stelle von nur 7,9 mm rangiert es derzeit an der Spitze der flachsten Quad-Core-Handys der Welt. Das ZTE Grand Era verfügt zudem mit Palm Manager über einen Malware- und Betrugsschutz auf Hardware- und Software-Ebene, der von ZTE selbst entwickelt wurde.

„Das ZTE Grand Era markiert den Einstieg des Unternehmens in die Quadcore-Smartphone-Ära“, so Chen Yi, President Philippines von ZTE. „Wir erwarten, dass es für den Markt und die gesamte Branchen einen Schmetterlingseffekt haben wird.“

Gemäß einer Erhebung des internationalen Marktforschungsunternehmens IDC ist ZTE der viertgrößte Smartphone-Hersteller der Welt. Die Marktverfügbarkeit auf den Philippinen ist für ZTE ein weiterer großer Schritt auf dem Weg zur weltweiten Abdeckung des Marktes mit seinen Devices.

Quelle

Advertisements

Nokia präsentiert das neueste Mitglied der Windows Phone 8-Familie: Das Nokia Lumia 620

Aktuelle Pressemitteilung von Nokia Deutschland:

Ratingen, 5. Dezember 2012 – Im Rahmen der LeWeb´12 Konferenz in Paris stellte Nokia heute das Lumia 620 vor, sein drittes und bisher günstigstes Windows Phone 8 Smartphone. Neben dem Flaggschiff der Windows-Phone-Flotte, dem Nokia Lumia 920 sowie dem Nokia Lumia 820 im mittleren Preissegment, zeichnet sich das Nokia Lumia 620 mit kompakten Maßen und frischem Design aus.

Ein echter Hingucker des neuen Lumia ist die auffallende Farbgebung. Um einzigartige Farb- und Textureffekte zu erzielen, wird bei der Herstellung des Nokia Lumia 620 eine neuartige, zweischichtige Farbtechnologie verwendet. Das Polycarbonat-Cover erhält eine farbige Basisschicht sowie eine zweite, transparente und lichtdurchlässige Farbschicht. Das Ergebnis sind spannende Farbmischungen und Tiefeneffekte. Mit insgesamt sieben verschiedenen Wechselcovern bietet das Lumia 620 eine reiche Auswahl an Farben.

„Wir verfolgen konsequent unsere Strategie, neue Märkte zu erschließen und neue Zielgruppen anzusprechen“, erklärt Jo Harlow, Executive Vice President, Nokia Smart Devices. „Mit seinem innovativen Design, der neuesten Windows Phone 8 Software und Nokia exklusiven Anwendungen, wie etwa die Nokia Kamera-Apps, Nokia Karten oder Nokia Musik, ist das Lumia 620 ein sehr wettbewerbsfähiges Smartphone in seinem Preissegment.“ (##.)

Wie auch beim Nokia Lumia 920 und Nokia Lumia 820 erweitern die Nokia eigenen Kamera-Apps die kreativen Möglichkeiten der 5-Megapixel Hauptkamera und VGA-Frontkamera. Mit Nokia Cinemagramm können Nutzer zum Beispiel einfache Animationen zu Fotos hinzufügen. Die App Intelligente Bilder erstellt aus mehreren Aufnahmen ein perfektes Bild, unerwünschte Objekte – wie etwa ein fahrendes Auto – können sogar aus dem Foto entfernt werden.

Dazu bietet das Nokia Lumia 620 Zugang zu den besten Karten- und Location-Apps der Welt. Dazu gehören die Nokia Karten, Nokia Navigation, Nokia Bus&Bahn sowie die exklusive App Nokia City-Kompass. Die Augmented Reality App Nokia City-Kompass stellt zum Beispiel Informationen zur näheren Umgebung überlagert auf dem Bild des Kamerasuchers dar.

Neue Songs und Künstler zu entdecken wird mit Nokia Musik zum Kinderspiel: Neben werbefreiem Musik-Streaming ohne vorherige Registrierung oder Abonnement können Nutzer Playlists auch direkt auf ihr Lumia 620 herunterladen und offline anhören.

Dank NFC-Technologie kann das Lumia 620 einfach mit NFC-fähigem Zubehör, wie etwa dem kompakten JBL PlayUp Portable Wireless Speaker for Nokia, gekoppelt werden. Die offene und sichere NFC-Verbindung ermöglicht auch den Austausch von Inhalten mit nur einer Berührung mit einem kompatiblen Gerät. Mit der App „Brieftasche“ für Windows Phone 8 ist auch sicheres Bezahlen über NFC möglich.

Diese Funktionen und Möglichkeiten werden durch Qualcomm’s Snapdragon™ S4 Plus Prozessoren ermöglicht.

Das Nokia Lumia 620 wird in einer Reihe von Farben verfügbar sein, darunter Lime Green, Orange, Fuchsia, Gelb, Cyan, Weiß und Schwarz. Das neue Smartphone wird voraussichtlich zu einem Preis von 249 USD (zuzüglich Steuern, ohne Vertrag) Anfang 2013 in Asien in den Handel kommen, gefolgt von Europa und dem Mittleren Osten.