ZTE und NVIDIA kündigen gemeinsam erste Tegra 4-Superphones an

Düsseldorf, 22. Februar 2013 – Der chinesische Telekommunikationsanbieter ZTE hat gemeinsam mit dem Chiphersteller NVIDIA die ersten Superphones auf Basis der Tegra 4 Prozessorgeneration angekündigt, welche in den kommenden 3-4 Monaten auf den Markt kommen.

Die neuen ZTE-Superphones mit dem NVIDIA Tegra 4 werden extrem schnelles Reaktionsverhalten für Web-Browsing und das Laden von Apps bieten. Die Quad-Core ARM Cortex-A15-CPU mit ihren 72 NVIDIA GeForce-Grafikkernen werden zudem für eine realistischere Gaming-Erfahrung und sehr lange Akku-Laufzeiten sorgen. Darüber hinaus bietet der Tegra 4-Prozessor mittels des optionalen Chipsets NVIDIA i500 LTE die globale Unterstützung für 4G LTE-Sprach- und Datenkommunikation. In einem weiteren von ZTE und NVIDIA geplanten Superphone-Modell soll der i500 LTE-Prozessor standardmäßig eingebaut sein und blitzschnelles Networking ermöglichen.

„Der Launch dieser Geräte verdeutlicht die Fähigkeit von ZTE, hochwertigste Endgeräte mit den branchenweit neuesten Technologien in kurzer Zeit zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Wir sind stolz darauf, unsere Partnerschaft mit NVIDIA bei innovativen Entwicklungen fortzusetzen und freuen uns, weitere Tegra-Modelle auf den Markt zu bringen. Sie werden neue Handy-Generation definieren und ein beeindruckendes Erlebnis mobilen Computings bieten“, erklärt He Shiyou, Executive Vice President und Leiter der Terminal Division von ZTE.

„ZTEs neueste Superphones werden die Verarbeitungsleistung, Effizienz und beispiellosen Fähigkeiten des Tegra 4 illustrieren“, freut sich Phil Carmack, Senior Vice President of the Mobile Business von NVIDIA. „Sie werden die Erwartungen des Marktes an einen der größten Mobiltelefonhersteller der Welt komplett erfüllen.“

Die neuen Superphones bauen auf dem Erfolg von ZTE und NVIDIA mit vorherigen Smartphones wie dem ZTE Grand X auf – dem ersten Smartphone, das sowohl mit einem Tegra-Prozessor als auch dem NVIDIA Icera-Modem ausgestattet ist. Ein weiterer Vorläufer ist das ZTE Grand Era-Smartphone mit dem Tegra 3-Prozessor. Das U950, das erste der anspruchsvollen Quad-Core-Smartphones, läuft ebenfalls mit dem Tegra 3-Prozessor und kostet weniger als 160 US-Dollar ohne Vertrag. (##.)

Quelle

Advertisements

Das Smartphone ZTE Grand S debütiert auf der CES 2013

Düsseldorf, 10. Januar 2013 – ZTE hat auf der International Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas das ZTE Grand S vorgestellt. Das Flaggschiff-Handy der High-End-Serie Grand von ZTE ist das erste Full HD (FHD)-Smartphone von ZTE und das dünnste 5 Zoll-Quadcore-Smartphone der Welt. Es läuft mit dem Snapdragon S4 Pro-Prozessor von Qualcomm Technologies, einer hundertprozentigen Tochter der Qualcomm Incorporated. Das von ZTE entwickelte ultra-flache Gehäuse und das hochauflösende Display des ZTE Grand S bietet Smartphone-Nutzern das Modernste an Design, Qualität und Funktionen. Ein Termin für die Markteinführung des Smartphones in Deutschland steht derzeit noch nicht fest. Ebenso nicht bei welchen Providern dieses Smartphone mit Vertrag zu haben sein wird.

Das ZTE Grand S vervollständigt die neue Grand-Serie, die außerdem das ZTE Grand Era und das ZTE Grand X beinhaltet. Das ZTE Grand X wurde für leidenschaftliche Hightech-Liebhaber entwickelt, das ZTE Grand Era ist für Fortschritts-orientierte Smartphone-Nutzer konzipiert und das ZTE Grand S ist das Flaggschiff-Handy, das die perfekte Kombination aus Formgebung und Technologie verkörpert. Das ZTE Grand S repräsentiert den Einstieg in eine neue Ära an Smartphone-Design, die das Unternehmen im weiteren Verlauf dieses Jahres mit der Einführung weiterer hochkarätiger Smartphones fortführen wird.

Die wichtigsten Funktionen des ZTE Grand S:

• 4G LTE Abdeckung
• Qualcomm Snapdragon S4 Pro-Prozessor mit Quadcore-CPU und 1,7 GHz Taktfrequenz
• Android Jelly Bean als Betriebssystem
• 13 Megapixel Autofokus-Kamera mit Blitz und 2 Megapixel Full Frame 1080 Pixel-Video
• 12,7 cm (5 Zoll) FHD-Display zur Darstellung ganzer Webseiten
• Dolby Digital Surround Sound
• Speicher: 2 GB RAM und 16 GB EMMC
• Maße: 142 x 69 x 6,9 mm

ZTE Grand Era und ZTE Grand X LTE: zwei Spitzen-Smartphones von ZTE bald erhältlich

Für das extrem flache Quad-Core-Smartphone ZTE Grand Era als auch das ZTE Grand X LTE sollen in Kürze die Veröffentlichungs-termine für den deutschen Markt bekannt gegeben werden.

Das ZTE Grand Era ist das neueste Flaggschiff-Smartphone von ZTE. Es enthält mit dem Quad-Core Nvidia Tegra 3 einen Prozessor der PC-Klasse und arbeitet mit dem fortschrittlichen Android 4.0-Betriebssystem, das auf Android Jelly Bean aufgerüstet werden kann. Es enthält außerdem 3D-Beschleunigung, eine hochauflösende 8 Megapixel-Autofokus-Kamera mit rückwärtiger Belichtung (BSI) und ein 4,5-Zoll (11,4 cm) großes Retina-Display mit der hohen Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Mit einer durchschnittlichen Höhe von 8,6 mm und an der flachsten Stelle von nur 7,9 mm rangiert es derzeit an der Spitze der flachsten Quad-Core-Handys der Welt. Das ZTE Grand Era verfügt zudem mit Palm Manager über einen Malware- und Betrugsschutz auf Hardware- und Software-Ebene, der von ZTE selbst entwickelt wurde.

„Das ZTE Grand Era markiert den Einstieg des Unternehmens in die Quadcore-Smartphone-Ära“, so Chen Yi, President Philippines von ZTE. „Wir erwarten, dass es für den Markt und die gesamte Branchen einen Schmetterlingseffekt haben wird.“

Gemäß einer Erhebung des internationalen Marktforschungsunternehmens IDC ist ZTE der viertgrößte Smartphone-Hersteller der Welt. Die Marktverfügbarkeit auf den Philippinen ist für ZTE ein weiterer großer Schritt auf dem Weg zur weltweiten Abdeckung des Marktes mit seinen Devices.

Quelle

ZTE steigt zum weltweit viertgrößten Smartphone-Hersteller auf

Aktuelle Pressemitteilung ZTE Deutschland:

Düsseldorf, 2. November 2012 –  Der chinesische Telekommunikationsanbieter ZTE konnte nach Angaben des Marktforschungsinstituts IDC im dritten Quartal 2012 unter den größten Smartphone-Herstellern einen weiteren Rang aufsteigen und belegt damit weltweit den vierten Platz.

Der vierteljährliche IDC-Report zum Mobiltelefonmarkt führt im Detail aus, dass ZTE im dritten Quartal 2012 7,5 Millionen Smartphones auslieferte und damit dicht hinter dem Blackberry-Hersteller RIM lag, dessen Marktanteil nur um 0,1 Prozent größer ausfiel. Nachdem ZTE im zweiten Quartal 2012 auf Rang Fünf gelandet war, überholte das Unternehmen im dritten Quartal den Anbieter HTC und positionierte sich damit erstmals unter den Top Vier der internationalen Smartphone-Produzenten.

IDC zufolge stieg der Marktanteil von ZTE aufgrund der im dritten Quartal international kontinuierlich fortgesetzten Diversifizierung seiner Produkte. Neben seinem traditionell stärksten Markt in China, gelang ZTE im abgeschlossenen Quartal ein signifikanter Anstieg bei Smartphone-Verkäufen in den führenden internationalen Märkten, insbesondere in Nordamerika. Der Anteil dieser Märkte am Gesamtverkaufsergebnis beträgt 35 Prozent.

„Einen wesentlichen Wachstumsschub für die Smartphones brachte die Einführung unserer Flaggschiff-Serie „ZTE Grand“. Sie umfasst sowohl 3G- als auch LTE-Geräte wie etwa das Quad-Core „ZTE Grand Era“, das Dual-Core „ZTE Grand X“ und das mit einem Intel-Chip ausgerüstete „ZTE Grand X In“. Im dritten Quartal brachten wir zudem das flachste Quad-Core-Smartphone, das „ZTE Grand Era U985″, auf den Markt“, begründet He Shiyou, Executive Vice President und Leiter der Terminal Division von ZTE den Erfolg.

„Wir fokussierten besonders auf den Ausbau des Channel-Vertriebs für unsere ZTE-gebrandeten Produkte rund um den Globus, um die Bekanntheit und Verfügbarkeit von Smartphones unter dem Markennamen ZTE optimal zu fördern. Unser Flaggschiff-Handy, das „ZTE Grand X“, wurde beispielsweise jetzt von führenden Distributoren in Großbritannien, der Schweiz, der Türkei, Russlands und Italiens in ihr Angebotsportfolio aufgenommen“, fügt He Shiyou hinzu.

Für das gesamte Jahr 2011 beliefen sich die Smartphone-Lieferungen auf eine Stückzahl von mehr als 15 Millionen, was gegenüber 2010 einem Zuwachs um 400 Prozent entspricht. ZTE ist damit nach Apple der Smartphone-Hersteller mit dem schnellsten Wachstum.

Quellen: ZTE Deuschland ; IDC

ZTE Blade III Smartphone jetzt auch in Deutschland erhältlich

Aktuelle ZTE Pressemitteilung:

Der chinesische Telekommunikationsanbieter ZTE stellt mit dem Blade III sein neuestes Smartphone vor. Nach der jüngst vollzogenen Markteinführung in Finnland und Schweden sowie weiteren europäischen Ländern kann das Gerät nun auch in Deutschland erworben werden. Das ZTE Blade III liefert – ganz nach der ZTE-Markenphilosophie – viele starke Leistungsmerkmale zu einem günstigen Preis.

Die Ausstattung und Qualität des ZTE Blade III hält mit den aktuellen Smartphones seiner Klasse locker mit und das zu einem sehr fairen Preis. So lassen die technischen Details keine Wünsche offen. Im Inneren des rund 12.2 x 6.3 cm großen Mobiltelefons schlägt ein 1-GHz-Prozessor von Qualcomm. Die großzügige Bildschirmdiagonale von 4 Zoll (10.16 cm) und die Auflösung von 800 x 480 Pixel lassen Fotos, Videos und Games zu einem gestochen scharfen Sehvergnügen werden. Aufgrund der vorinstallierten und optionalen Apps ist das Blade ein ausgezeichneter Arbeits-, Spiel- und Social Media-Gefährte.

Das Gerät ist lediglich 10 mm dünn und wartet mit einem Gewicht von gerade einmal 130 Gramm auf. Damit passt es bequem in jede kleine oder große Hosen- oder Handtasche. In Sachen Betriebssystem setzt ZTE auf das gängige Android 4.0, und eine Vielzahl vorinstallierter Widgets runden die softwareseitige Ausstattung ab.

Für die sichere, aber komfortable Bedienung sorgt nicht zuletzt das Lock Screen Shortcut System. Damit kann der Benutzer etwa mit einem kurzen Wisch über den Lock-Bildschirm schnell auf Anwendungen wie E-Mail, SMS oder das Telefonbuch zugreifen. Die integrierte 5-Megapixel-Kamera, erlaubt enorm scharfe Bilder, die sich schnell über die gängigen Social-Media-Applikationen wie Google+ oder Facebook teilen lassen.

Wie bei allen ZTE Smartphones kann der interne Speicher mit einer Micro-SD Karte bis 32 GB erweitert werden. Die integrierte Backup- und Recovery-Software inklusiver Passwortschutz verhindert jeglichen Datenverlust.

Das ZTE Blade III kostet 199 Euro UVP.

Die technischen Details in der Übersicht:
Betriebssystem: Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich
Display: 4 Zoll mit 480 x 800 Pixeln, TFT; 256k Farben
Kamera: 5 Megapixel
Akku: Li-Ion 1600 mAh
GSM Band: 900, 1800, 1900
UMTS Band: 900, 2100
Abmessungen (H x B x T): 123,00 x 63,50 x 10,00 mm
Gewicht: 130,00 g
Interner Speicher: 4 GB (2GB für den Kunden verfügbar)
RAM-Speicher: 512 MB
MicroSD-Steckplatz: microSD, microSDHC (bis zu 32 GB)
Prozessor: 1 GHz Qualcomm MSM7227A

Quelle: ZTE PR

ZTE Flash: Neues LTE Smartphone Flaggschiff

Der chinesische Hersteller ZTE hat anscheinend ein neues Smartphone-Flaggschiff am Start und wird dieses Flaggschiff wohl bereits im Oktober dieses Jahres der breiten Öffentlichkeit präsentieren. Und glaubt man den Daten, welche zu dem ZTE Flash nun auf einem Flyer des amerikanischen Mobilfunkproviders Sprint aufgetaucht sind, verdient das ZTE Smartphone den Namen Flaggschiff vollends.

Schauen wir uns die technischen Daten des ZTE Flash also im Detail an: 4,5 Zoll Display mit HD Auflösung (1280×720), QualComm Snapdragon S4 MSM8960 mit 2×1,5GHz, 8GB Flash Speicher, 1GB RAM, LTE Modem und als Betriebssystem Android 4.0 Ice Cream Sandwich mit ZTE-eigener Benutzeroberfläche. In bezug auf das Betriebssystem ist es allerdings auch möglich, dass das ZTE Flash auch schon mit Android 4.1 auf den Markt kommt oder zumindest das Update erhält. Ob das ZTE Flash allerdings in dieser Version nach Europa kommt, darf allein aufgrund der LTE Thematik angezweifelt werden. Da nun aber auch bei uns der LTE Markt eines stetigen steigenden Netzausbaus erfreut, könnten wir uns vielleicht bald auf eine ähnliche und “ZTE-typisch günstige” LTE Europa-Variante des ZTE Flash freuen. (##.)

Hier ein Video zum ZTE Flash:

 

www.DSLundMobilfunk.de – Smartphones, Bundles, TabletPC, Zubehör, LTE und Vieles mehr…..besuchen Sie unseren Shop !

Noch 6 Tage: ZTE will ein neues Gaming-Smartphone vorstellen

ZTE (ausgeschrieben steht es für: Zhong Xing Telecommunication Equipment Company Limited) will laut eines Twitter Postings in sechs Tagen eines der fortschrittlichsten Gaming-Smartphones zeigen. Wenn dem so ist, bekäme das bis dato einzige Gaming Smartphone, das Sony Xperia Play endlich mal einen Mitbewerber. Leider sind bis dato keinerlei weiteren Informationen verfügbar. Somit bleibt es absolut unklar, ob es sich bei der Ankündigung um ein High-End Smartphone mit starker Hardware und ausgewiesener Gaming-Kompatibilität handelt oder aber eben ein durchschnittliches Smartphone mit klaren Gaming-Eigenschaften und entsprechenden Defiziten in anderen Segmenten.
Ebenso darf darüber spekuliert werden, ob es sich bei der Ankündigung um einen Marktstart oder einen Presse-Event handelt. Wie dem auch sei: Wir werden weiter berichten….(##.)

www.DSLundMobilfunk.de – der Onlineshop für Smartphones mit Barauszahlung und Vertrag