IFA 2012: HTC Desire X der Öffentlichkeit präsentiert

Auch HTC hat heute erwartungsgemäß sein bereits seit kurzem als Gerücht kursierendes Mittelkasse-Smartphone HTC Desire X vorgestellt. Insbesondere ist bei dem HTC Desire X die eingebaute Kamera hervorzuheben, die auch bei wenig Licht noch gute Bilder machen soll.

Doch schauen wir uns zuerst mal die grundlegenden technischen Details des neuen HTC Android-Smartphones an: 1 GHz getakteter Dual-Core-Prozessor Snapdragon S4 von Qualcomm, 4-Zoll Display, 1.650 mAh Akku sowie als Betriebssystem Android 4.0 mit HTC Sense 4.1. UI.

Zurück zur Kamera, welche laut HTC Schnappschüsse auch bei schlechten Lichtverhältnissen dank HTCs eigenem Imagechip in Kombination mit einer 28mm-Weitwinkel-Linse mit einer maximalen Blendenöffnung von f2.0, einem BSI-Sensor, dem HDR-Modus und dem integrierten Blitz ermöglichen sollen.
Eine weitere Funktion ist VideoPic: Diese Technologie ermöglicht es Bilder und Videos parallel aufzunehmen. Der integrierte Autofokus stellt zudem ständig die notwendige Bildschärfe automatisch ein und benötigt hierfür weniger als eine Sekunde. Dank eines Fingertipps kann zudem die Serienbildfunktion ausgelöst werden.
Natürlich ist auch bei diesem Smartphone die bereits von anderen HTC Smartphones bekannte Beats-Audio Technologie an Bord des Desire X. Zudem wird die kabellose HD-Audioübertragung über Bluetooth 4.0 mit apt-X unterstützt. Das Desire X stellt das Flaggschiff der Desire Serie dar und ist im Grunde zwischen dem HTC One S und V angesiedelt. Preislich ist es mit einem UVP von 299 € ohne Vertrag in der Mittelklasse angesiedelt. Quelle: Golem.de 

(##.)

Hier ein erstes Video zum HTC Desire X (präsentiert von htcinside.de):

HTC Smartphones mit Vertrag ab 1 € oder gar mit Barauszahlung gesucht ? Dann besucht unseren Onlineshop unter www.DSLundMobilfunk.de

 

Advertisements

IFA 2012: Samsung stellt erstes WP8 Smartphone namens ATIV S vor

Da ist es also: das erste Smartphone unter dem neuen Microsoft Betriebssystem Windows Phone 8. Es wird unter der Bezeichnung ATIV S in den Markt kommen, wobei die Bezeichnung ATIV für eine ganze Reihe an Geräten, welche unter den neuen Windows Betriebssystemen RT und WP laufen.

Zurück zum Samsung ATIV S, bei dem es sich um ein Smartphone mit folgenden technischen Spezifikationen handelt: 4,8-Zoll Smartphone mit einem Super-AMOLED-Display und einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel, Corning Gorilla Glas 2, 1,5 GHz getakteter Dual-Core Prozessor, Unterstützung von HSPA+, EDGE, GPRS, WLAN, Bluetooth 3.0, AGPS, NFC und Glonas. Die Rückseitekamera verfügt über 8-Megapixel, während das Frontseiten-Pendant 1,9-Megapixel zeigt. Der integriert Lithium-Ionen Akku soll eine Kapazität von 2.300 mAh besitzen. Der 16 bzw. 32 GB große Speicherplatz kann zusätzlich mit einer MicroSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Der Marktstart, ebenso wie der Preis, ist bis dato unbekannt. Quellen: windowsteamblog.com   / Engadget.com 

(##.)

Hier die ersten Bilder des WP 8 Smartphones Samsung ATIV S:

Samsung ATIV_S1

Samsung_ATIV_S

Samsung_ATIV_S

Samsung_ATIV_S

IFA 2012: Samsung stellt Galaxy Note 2 vor_HandsOn Video

Nach monatelangem Rumoren der Gerüchteküche ist es nun also offiziell vorgestellt worden – das Samsung Galaxy Note 2. Das Smartlet oder Phablet kommt in der 2. Generation mit einem größeren 5,5-Zoll Display mit 1280 x 720 Pixeln im 16:9-Format, fühlt sich aber ähnlich an wie das erste Note aus dem letzten Jahr. Der Prozessor ist nun ein 1,6 GHz Quadcore Exynos statt des 1,4 GHz DualCore beim Vorgänger. Interessant: Das Galaxy Note 2 ist prozessor-seitig schneller als das Galaxy S III . Android Jelly Bean ist beim Note 2 von Anfang an mit dabei. Samsung legt viel Wert darauf, alles aus dem größeren Display und der Bedienung mit dem S-Pen rauszuholen. Der ist jetzt ein wenig dicker und länger sowie an der Spitze mit Gummi überzogen, was das Schreiben wesentlich angenehmer macht. Die Druckempfindlichkeit beträgt nun 1024 statt die etwas mageren 256 Stufen des Vorgängers. Das Galaxy Note II soll zuerst in Asien, dem Mittleren Osten und in Europa dann ab Oktober in den Handel kommen. Was es kosten wird, ist aber noch unklar. (##.)

Hier das Video zur Vorstellung des Galaxy Note 2:

und hier ein erstes Hands-On Video der Kollegen von Slashgear.com:

IFA 2012: Sony stellt Xperia T, V und J Smartphones vor

Hier sind also die ersten News aus der Smartphone-Welt: Auf der heute stattgefundenen Sony Pressekonferenz hat das Unternehmen gleich 3 neue Smartphones aus der Xperia Reihe vorgestellt – Xperia T, V und J. Wie erwartet ist das Xperia T das neue Smartphone Flaggschiff von Sony.
Somit liegen also jetzt auch die technischen Merkmale des 139 Gramm schweren Xperia T vor, die da wären: 4,6-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1280 × 720 Pixel, 1,5 GHz-Qualcomm-MSM8260-Dual-Core-Prozessor, eine 13-Megapixel-Kamera und 1080p Video-Wiedergabe sowie NFC. Als Betriebssystem kommt Android 4.0 ICS zum Einsatz. Das Xperia V bietet hingegen LTE und soll sehr wasserdicht sein. Das Xperia J soll wie erwartet über den Preis punkten und Kunden ansprechen, die weniger Geld in ihr Smartphone investieren möchten.  Mehr Details zu den anderen beiden Sony Xperia Smartphones in Kürze.  Quelle: SonyBlog (##.)

Hier ein Video zur Sony Pressekonferenz IFA 2012 

Günstige Xperia Smartphone Angebote gesucht ? Dann lohnt sich Besuch hier >> www.DSLundMobilfunk.de

Deutsche Telekom: Ab September LTE Speed-Option für Mobilfunkkunden erhältlich

Ab dem 4. September bietet die Telekom all seinen Mobilfunk-Kunden, die über einen aktuellen Laufzeitvertrag bei der Telekom verfügen, für zusätzliche 9,95 € im Monat eine Speed-Option für das mobile Internet via LTE an. Mit der Speed-Option sind theoretisch Übertragungsraten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde im Download möglich.
Dieses Angebot der Speed Option gilt auch für Kunden von Providern wie congstar und Mobilcom-Debitel die einen Laufzeitvertrag im D1-Netz haben. Je nach gebuchtem Tarif stehen den Kunden mit der LTE-Option zwischen 600 Megabyte (Complete Mobil S und M) und 4 Gigabyte (Complete Mobil XL) für Highspeed-Übertragungen zur Verfügung. Wie bei Datenflatrates üblich wird allerdings auch hier bei Erreichen eines monatlichen Volumenlimits die Bandbreite vorübergehend gedrosselt.

Neu- und Bestandskunden mit einem Mobile-Data-Tarif können sich zudem über schnellere Upload-Raten freuen. Die Geschwindigkeit für den Datenversand soll künftig bis zu 10 Megabit pro Sekunde betragen.
Übrigens: Im Rahmen der IFA 21012 wird die Telekom zudem mit den Modellen HTC One XL und Samsung Galaxy S3 LTE die ersten LTE-fähigen Smartphones in ihre Shops bringen. (##.)

Smartphone mit Vertrag, Barauszahlung, im Bundle oder Produktprämie gesucht ? Dann auf zu www.DSLundMobilfunk.de

Apple iPad mini vor großer Erfolgsstory – auf Kosten des iPad3?

Wird das Apple iPad mini für den Konzern aus Cupertino der nächste Verkaufsschlager? Es ist sogar davon auszugehen, dass es möglicherweise der erfolgreichste Verkaufsstart überhaupt für Apple werden könnte. Doch es könnte einem anderen Produkt aus dem Hause Apple komplett den Rang ablaufen – nämlich dem iPad selbst.

Laut den Prognosen einiger Analysten, welche sich mit der Entwicklung von Apple seit Jahren beschäftigen und über entsprechend gute Informationsquellen verfügen, lassen die Bauteile-Bestellungen für das iPad Mini auf überragende Absatzpotentiale schließen. So prognostizieren einige Analysten übereinstimmend, dass ein Absatz von 12 Millionen Einheiten in den ersten Monaten absolut realistisch ist. Davon sollen allein 4 Millionen im ersten Monat nach Präsentation des iPad Mini möglich sein. Zudem dann auch noch das lukrative Weihnachtsgeschäft vor der Tür steht, was die Verlaufszahlen noch mal in die Höhe treiben wird.

Apple iPad: Langsamer Tod durch interne Konkurrenz?

Doch wie wird sich das Apple iPad Mini auf den Absatz des Apple iPad auswirken? Auch hier sind sich die Analysten in ihrer Meinung recht einig und erwarten hier eine massive Abschwächung des Absatzes beim Apple iPad und begründen dies damit, dass allein aufgrund des erwarteten Preises von 299 US-Dollar, viele Menschen eher dem iPad Mini zuwenden werden. Auch wenn Größe und Qualität des Displays kleiner bzw. geringer ausfallen und bei der technischen Ausstattung Abstriche gemacht werden müssen. Es ist von daher nicht auszuschließen, dass die Verkaufszahlen des iPad im vierten Quartal 2012 deutlich nachgeben werden. Vorrausgesetzt, das Apple iPad Mini kommt auch wie erwartet Mitte September.

Samsung Galaxy Note2: Finale Technische Details aufgetaucht ?

Eigentlich gibt es zum Samsung Galaxy Note 2 kaum noch Neuigkeiten, denn schließlich „geistert“ das Note 2 nun seit geraumer Zeit durch die Fachwelt und kurz vor dem morgen stattfindenden UnPacked Event im Rahmen der IFA 2012 sind die technischen Spezifikationen des neuen Samsung XXL Smartphone – oder besser: Smartlet – weitestgehend doch bekannt. Dennoch sind nun nochmals in der koreanischen Zeitung „Seoul Newspaper“ Informationen über die technischen Merkmale des Samsung Galaxy Note 2 aufgetaucht.

Unter der Vorraussetzung, dass sowohl der, leider etwas unscharfe, Screenshot vom Homescreen sowie das in koreanischer Sprache aufgetauchte Datenblatt echt sind, sind also bereits heute die Spezifikationen des Smartlet’s bekannt.

Die da wären: 5,5 Zoll großer Super AMOLED-Screen mit 1280 x 720 Pixel Auflösung, Exynos 4412 Quad Core-CPU,wahlweise mit 16 GB oder 32 GB internem Speicher, 8 MP-Kamera sowie als Betriebssystem Android 4.1 Jelly Bean. Zudem soll es regional beschränkt mit LTE Funktion erscheinen. Designtechnisch dürfte sich das Note 2 am Galaxy S3 orientieren, welches nun ein Gehäuse mit leicht abgerundeten Ecken hat. Alles andere an Design würde mich wundern.
Wie dem auch sei: Morgen Abend wissen wir (hoffentlich) mehr….wobei ich bei den bis dato bekannten Informationen mir eigentlich noch eine Überraschung zum Note 2 wünschen würde. Quelle: Androidnext.de (##.)

Die Technischen Spec’s des Galaxy Note 2: