HTC Velocity 4G: Ab 1. März verfügbar……

Nun ist es endlich klar: Vodafone und HTC haben in Düsseldorf mit dem HTC Velocity 4G das erste LTE-Smartphone mit einer Verfügbarkeit ab dem 01.03.2012 für den deutschen Markt vorgestellt.
Vorerst wird das HTC Velocity 4G ausschließlich in und seinen Shops in Düsseldorf anbieten, da dort das LTE Netz bereits vollständig ausgebaut ist. Ab dem 01.04.2012 wird das HTC Velocity 4G dann auch in anderen Städten und Regionen mit entsprechender LTE / 4G Verfügbarkeit zum Verkauf stehen. Eine Ausweitung des Portfolios an LTE Smartphones um 3 weitere Geräte ist bereits in Planung.
Das HTC Velocity 4G wird laut Aussage von Vodafone vorerst nur in Verbindung mit einem 24-Monatsvertrag in einem der beiden Superflat-Internet-Tarife Plus (49,95 Euro pro Monat) und Allnet (89,95 Euro) mit einer 10 Euro pro Monat teuren LTE-Option erhältlich sein. Die Zuzahlung für das HTC Velocity 4G wird in diesen Tarifpaketen definitiv unter 200 Euro bleiben. Die LTE-Daten-Option erlaubt mobile Datenübertragungen mit bis zu 21,6 bzw. 50 Megabit pro Sekunde im Downstream – je nach Basistarif – und bietet monatlich 1 bzw. 3 Gigabyte zusätzliches Datenvolumen für schnellere Übertragungen. Ab Sommer 2012 ist geplant, auch andere Tarifpakete für das HTC Velocity 4G anzubieten, die insbesondere dann auch auf die Zielgruppe der Wenignutzer zugeschnitten sein sollen. Der LTE Check kann hier durchgeführt werden:

LTE Check

Kommen wir nun zu unserem Special: Wer ab sofort das HTC Velocity 4G vorbestellen möchte oder über dieses HTC Smartphone und die LTE Entwicklung informiert werden möchte, der schicke uns bitte eine E-Mail –vor dem Senden unbedingt den senkrechten Strich | hinter dem @ löschen– an

lte-info@|dslundmobilfunk.de – Betreff: LTE Information gewünscht

Senden Sie uns hierzu bitte ihre E-Mail Adresse sowie Ihren Namen zu. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weitergegeben. Diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für den Zweck der HTC Aktion können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf kann auf der Website http://www.DSLundMobilfunk.de oder über eine Nachricht an
lte-info@|dslundmobilfunk.de  mit dem Betreff „LTE-Newsletter abbestellen“ erfolgen. Wir verurteilen SPAM! Daher treffen wir mit dem | eigene Vorsichtsmaßnahmen.

Vodafone gibt LTE-Netz für mobile Nutzung frei

Vodafone gibt LTE-Netz für mobile Nutzung frei

Ab sofort können Kunden in einem Datentarif der MobilInternet-Flat-Reihe auch mobil über das LTE-Netz surfen, denn Vodafone hat nun sein LTE-Netz zur mobilen Nutzung per Web-Stick freigegeben. Allerdings gilt dies für Prepaid-Kunden mit Websession-Tarif derzeit noch nicht. LTE (Long Term Evolution), der Mobilfunkstandard der vierten Generation, ermöglicht Datenübertragungsraten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde. Allerdings ist die LTE Netzabdeckung bei Vodafone noch lückenhaft. Eine genaue Übersicht der LTE Netzabdeckung finden Sie auf einer Übersichtskarte von Vodafone.


Vodafone D2 Onlineshop

Derzeit stehen im LTE-Netz von Vodafone noch keine Sprach-Optionen, kein SMS-Dienst sowie keine Verbrauchsübersicht für das übertragene LTE-Datenvolumen zur Verfügung – diese Services wird Vodafone zu einem späteren Zeitpunkt für die Kunden freischalten. Auch könne es sein, dass Ultracard-Nutzer nicht auf einer Zusatz-SIM-Karte erreichbar seien, teilt Vodafone mit. Zudem gibt es noch keine automatische Umschaltung von 4G auf 3G oder 2G, wenn der Nutzer das LTE-Netzabdeckungsgebiet verlässt. In diesem Fall muss der Vodafone-Kunde erst den Stick vom USB-Anschluss des Laptops entfernen und dann wieder anschließen, um die Internet-Verbindung neu aufzubauen. Auch kann es bis zu 40 Stunden nach der ersten Datenverbindung dauern, ehe ein Kunde das Vodafone-LTE wirklich nutzen kann.

Als UMTS- und zugleich LTE-fähige Hardware für die mobile Internetnutzung bietet Vodafone den Surfstick Vodafone K5005 der unter anderem als Huawei E398 käuflich erwerbbar ist. Dieser Surfstick ermöglicht Datenübertragungsraten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde im Downstream und bis zu 50 Megabit pro Sekunde im Upstream. Den Surfstick verkauft Vodafone für Preise ab 1 Euro, wenn der Kunde einen 24-Monatsvertrag in einem MobilInternet-Flat-Tarif (ab 29,99 Euro pro Monat) abschließt. In der Regel kommen dann noch 2,50 Euro monatlicher Hardware-Zuschlag auf den monatlichen Tarifgrundpreis hinzu.

Das aktuelle LTE Angebot von Vodafone finden Sie hier

das Team von www.DSLundMobilfunk.de

DSLundMobilfunk.de und Vodafone präsentieren: das Vodafone DSL Paket jetzt mit 50 € Startguthaben

DSLundMobilfunk.de und Vodafone TOP AKTION:

Vodafone D2 Onlineshop

DSLundMobilfunk.de und Vodafone präsentieren in einer zeitlich begrenzten Aktion: Internet und TV aus einer Hand. Mit Vodafone DSL und der TV Option bekommt man alles, was modernes Fernsehen zu bieten hat: HD – Top-Bildqualität, zeitversetztes Fernsehen, riesige Auswahl an Free- und Pay-TV-Programmen, uvm.

Und vom 8.11. – 30.11. gibt es sogar 50 € Startguthaben

Das Beste: Das Angebot gilt nicht nur für das plus TV Paket, sondern für alle DSL-Doppelflat-Pakete wie das Classic Paket, Maxi Paket und das MobileFlat Paket (inkl. 60 Freiminuten in alle dt. Mobilfunknetze).

Zusätzlich sparen Kunden jetzt dauerhaft 5 € – statt monatliche 29,95,- € jetzt nur noch 24,95,- €

Jeden Monat. Ein Vertragsleben lang. Wenn das mal kein attraktives Angebot ist.

lasst es euch nicht entgehen – hier geht es zum Angebot

weitere TOP Angebote regelmässig bei uns – www.DSLundMobilfunk.de