Galaxy Nexus 2: Bild und technische Details aufgetaucht

Seit geraumer Zeit kursiert im Internet das Gerücht, das es alsbald im Rahmen der Nexus Produktlinie von Google auch einen Nachfolger für das aktuelle Nexus Smartphone geben wird. Was bis dato nur als Gerücht kursierte, bekommt nun erstmals echte Konturen, denn es ist sowohl ein Bild als auch erste technische Spezifikationen zu einem möglichen Nexus 2 aufgetaucht. Und schenkt man diesen Informationen auch nur halbwegs Glauben, so kann man mit Zuversicht sagen: Da kommt was ganz „Großes“ auf uns zu……

Schauen wir uns die Spezifikationen an, denn Sie sind wirklich beeindruckend: 5 Zoll Super-Amoled Display mit 720p Auflösung, Nvidia Tegra Prozessor mit 4 Kernen mit jeweils satten 2 GHz Takt, angeblichen 8 GB RAM (da habe ich allerdings meine Zweifel) und als Betriebssystem Android in der aktuellen Version 4.1.1 (Jelly Bean).

Die Frage, die sich stellt ist, wer denn das Nexus 2 bauen wird? Der Name Galaxy Nexus 2 könnte nur dann beibehalten werden, wenn erneut Samsung die Fertigung übernimmt. Infrage käme für die Produktion aber eben auch Motorola. Das US-Unternehmen ist bekannterweise seit einiger Zeit eine Tochter des Internet-Giganten Google. Und tatsächlich gibt es Spekulationen, die in diese Richtung deuten. Auch soll das Design des abgebildeten Gerätes an andere Smartphones aus dem Hause Motorola erinnern. Wobei ich persönlich nicht erkennen kann an Welches?

Dennoch: Optisch gefällt es und wenn es auch nur annähernd einen Teil der technischen Ausstattung erhält, dürfte es zu einem echten Mitbewerber im Markt der „Phablet‘s / Smartlet’s“ werden. (##.)

Das Bild zum Galaxy Nexus 2:

 

www.DSLundMobilfunk.de – Smartphones mit Auszahlung, LTE, Verträge, Zubehör, Tablets und mehr

Advertisements

Codename „Odyssey & Marco“: Samsung plant 2 WP8 Smartphones

Im Zuge der Patentrechtsstreitigkeiten mit Apple hat Samsung gezwungenermaßen seine WP 8 Pläne veröffentlichen müssen. Somit ist seit dieser Woche klar, das Samsung an zwei Smartphones arbeitet, welche mit Microsofts mobilem Betriebssystem Windows Phone 8 ausgerüstet sein werden. Aus den Plänen gehen auch die internen Projektbezeichnungen für die beiden Smartphones hervor – Marco und Odyssey.

Somit sind auch erste technische Merkmale der Samsung WP 8 Geräte bekannt geworden. Die Geräte sind mit dem MSM8960-1,5 GigaHertz getakteten Chipset von Qualcomm ausgerüstet, welcher bereits von Microsoft bereits zu Testzwecken für Windows Phone 8 genutzt wurde. Odyssey wird in den Samsung-Dokumenten als Kult-Smartphone bezeichnet, das über ein Super-AMOLED-Display im 4,65-Zoll-Format mit HD-Auflösung verfügen soll. Zur weiteren Ausstattung gehören eine 8-Megapixel-Kamera und NFC-Features. Das Gerät unterstützt die Windows-Phone-8-Services Wallet Hub und Tap + Send, die ein bargeldloses Bezahlen per Smartphone ermöglichen sollen. (##.)

Hier das Bild zu den Marco & Odyssey:

www.DSLundMobilfunk.de – Smartphones, Handys, Zubehör, Tablet’s und mehr…

ZTE Flash: Neues LTE Smartphone Flaggschiff

Der chinesische Hersteller ZTE hat anscheinend ein neues Smartphone-Flaggschiff am Start und wird dieses Flaggschiff wohl bereits im Oktober dieses Jahres der breiten Öffentlichkeit präsentieren. Und glaubt man den Daten, welche zu dem ZTE Flash nun auf einem Flyer des amerikanischen Mobilfunkproviders Sprint aufgetaucht sind, verdient das ZTE Smartphone den Namen Flaggschiff vollends.

Schauen wir uns die technischen Daten des ZTE Flash also im Detail an: 4,5 Zoll Display mit HD Auflösung (1280×720), QualComm Snapdragon S4 MSM8960 mit 2×1,5GHz, 8GB Flash Speicher, 1GB RAM, LTE Modem und als Betriebssystem Android 4.0 Ice Cream Sandwich mit ZTE-eigener Benutzeroberfläche. In bezug auf das Betriebssystem ist es allerdings auch möglich, dass das ZTE Flash auch schon mit Android 4.1 auf den Markt kommt oder zumindest das Update erhält. Ob das ZTE Flash allerdings in dieser Version nach Europa kommt, darf allein aufgrund der LTE Thematik angezweifelt werden. Da nun aber auch bei uns der LTE Markt eines stetigen steigenden Netzausbaus erfreut, könnten wir uns vielleicht bald auf eine ähnliche und “ZTE-typisch günstige” LTE Europa-Variante des ZTE Flash freuen. (##.)

Hier ein Video zum ZTE Flash:

 

www.DSLundMobilfunk.de – Smartphones, Bundles, TabletPC, Zubehör, LTE und Vieles mehr…..besuchen Sie unseren Shop !

Apple iPhone 5: Exklusive Bilder – iPhone 5 aus Foxconn Fertigung geschmuggelt

Es wird spannend, wenn es um das Thema Apple iPhone 5 geht, denn jetzt hat wohl ein Mitarbeiter des Zulieferers Foxconn ein iPhone 5 aus dem Werk geschmuggelt und Bilder ins Internet gestellt –soweit die Informationen seitens Gizmodo.

Bilder, auf die wir wohl alle gewartet haben: Wir erkennen, das das neue Apple  iPhone 5 deutlich größer ausfallen wird (4-Zoll Display mit einer Auflösung von 1136×640 Pixel (Pixeldichte: 326 ppi)), sowie den neu platzierten Kopfhöreranschluss auf der Unterseite des Smartphones. Ebenso ist der kleine 19-Pin Dock-Connektor deutlich zu sehen, über den bereits seit einigen Wochen spekuliert wurde.
Die exklusiven iPhone 5-Bilder, deren Echtheitsgehalt als sehr hoch eingestuft wird, veranschaulichen auch die obere Frontseite vom Apple iPhone der fünften Generation gut, auf der die Frontkamera nun oberhalb der Telefonmuschel platziert wurde. Das bis dato vermutete Design des Apple iPhone 5 scheint sich nun mit diesen neuen Bilder zu bestätigen.

Auffällig ist jedoch, dass sich scheinbar nicht das iOS 6 auf dem Apple-Smartphone befindet, denn einige Symbole passen nicht mit den bisher bekannten überein. So zum Beispiel das Map-Symbol, welches scheinbar immer noch von Google Maps ist. Die Map-App soll im neuen Betriebssystem, welches mit dem Apple iPhone 5 kommen wird, durch ein vom Unternehmen eigenes Kartensystem ausgetauscht werden.

Apple wird angeblich am Mittwoch, 12. September, die fünfte Generation des iPhone vorstellen – und ein weiteres Gerät, das vermutlich das iPad Mini sein wird. Das haben “in der Vergangenheit zuverlässige Quellen” dem Blog iMore gesagt. Das neue iPhone soll dann ab Freitag, 21. September in den Läden stehen. Allerdings: Apple hat sich zu dem ganzen Thema „Marktvorstellung“ bis dato überhaupt noch nicht geäußert. (##.)

Hier die Bilder zum Apple iPhone5 (iLabFactory):

 

Ganz spannend – ein Video zum Apple iPhone 5, welches die Bauteile zeigt:

 

 

www.DSLundMobilfunk.de – Smartphones, Tablets, Zubehör, LTE und mehr…..reinschauen lohnt sich !

Sony Xperia J: Weiteres, neues Einsteiger-Smartphone?

Es ist ja fast schon unglaublich mit welchem Tempo Sony (nun ohne Ericsson) den Ausbau seiner Xperia Serie voranzutreiben scheint, denn nun sind erneut Bilder eines neu erscheinendem Smartphone aufgetaucht. Es handelt sich hierbei um das Sony Xperia J (ST262i). Beim Xperia J dürfte es sich um ein klassisches Einsteiger-Smartphone handeln. Die nun aufgetauchten Bilder zeigen das Gerät in den Farben Rosa, Schwarz und Weiß. Die neuen Bilder verraten leider nicht so viel wie erhofft, da sie nur die Rückseite zeigen. Sony selbst hat zu dem Xperia J bisher keine offiziellen Informationen herausgegeben. Es heißt, das Smartphone nutze ein 4-Zoll-Display mit 854 x 480 Bildpunkten, verfüge über einen Single-Core Prozessor mit 1 GHz Takt sowie eine 5 Megapixeln Kamera. Als Betriebssystem dient Android 4.04.
Wann das Sony Xperia J auf den Markt kommen soll, ist derzeit offen. Auch der Preis steht noch nicht fest, sollte allerdings bei einem Einsteiger-Smartphone nicht allzu hoch sein. (##.)

Hier ein das „geleakte“ Bild vom Sony Xperia J:

 

 

www.DSLundMobilfunk.de – Smartphones mit Barauszahlung, Smartphones mit Vertrag, Smartphone Zubehör – all dies bei uns zu Spitzenpreisen. Ein Besuch lohnt sich….

 

Oppo Windows Smartphone? Microsoft will den chinesischen Hersteller als Partner

Der chinesische Hersteller Oppo ist hierzulande bis dato eher für seine eine hochwertigen Blu-ray-Player bekannt, denn als Smartphone-Hersteller. Eine erste globale Aufmerksamkeit erreichet Oppo vor kurzem aber mit einem besonderen Smartphone Modell, dem Oppo Finder. Denn dieses Modell darf derzeit den Titel „dünnstes Smartphone der Welt“ für sich beanspruchen. In seinem Heimatmarkt China hingegen ist Oppo voll etabliert und vor allem dank seiner Smartphones sehr beliebt. Und genau diese Beliebtheit hat nun die Aufmerksamkeit von Microsoft geweckt.

Geht es nach Microsoft, so wird Oppo der zentrale Partner für Geräte mit Windows Phone 8 in China. Doch warum ausgerechnet Oppo und nicht Huawei oder ZTE? Oppo ist bekannt für seine qualitativ hochwertige und widerstandsfähige Hardware und an der Software nimmt der Hersteller in der Regel ebenso kaum Änderungen vor und somit aus Sicht von Microsoft ein „Ideal-Partner.“

Es ist zwar noch offen, ob Microsoft und Oppo wirklich eine Partnerschaft miteinander eingehen und beide Unternehmen enthalten sich zu den Gerüchten, um eine Kooperation in China eines Kommentares. Aber irgendwo ist an so manchen Gerüchten doch immer ein kleines bißchen Wahrheit dran….(##.)

Wer übrigens das Oppo Finder noch nicht kennt – hier das Video:

 

 

www.DSLundMobilfunk.de – Android Smartphones, Windows Phone Smartphones und mehr…

Thomson XView2: Präsentation auf der IFA 2012

Mit dem französischen Elektronik-Konzern Thomson betritt nun ein weiterer Player endgültig den deutschen Smartphone-Markt und wird im Rahmen der IFA in Berlin sein erstes Smartphone für den deutschen Markt vorstellen: das Thomson XView-2. Entsprechende Gerüchte zu diesem Smartlet kursieren schon seit einiger Zeit, nun hat Thomson den Marktstart offiziell via Pressemitteilung auch kommuniziert. Interessant ist bei dem XView-2 wie bereits schon berichtet die optische Ähnlichkeit zu dem Samsung Galaxy Note. Das  XView-2 reiht sich damit in den Bereich der Smartlet’s oder auch Phablet’s ein. Das auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) basierte XView-2 verfügt über ein 5,3 Zoll-Display mit einer Auflösung von 800×480 Pixel und als Besonderheit eine Dual-Sim Funktion.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind:

MT6575 Prozessor mit 1 GHz Taktung, Adreno 200 3D 41 M GPU, 512 MB Arbeitsspeicher und 1 GB interner Speicher der optional via MicroSD auf bis zu 32 GB erweiterbar ist.

Desweiteren an Bord: 8 MP Kamera rückseitig, VGA Kamera frontseitig für Chatfunktion, Videofunktion mit WVGA, HSDPA, Bluetooth, WiFi, 2450 mAh Akku. Das XView-2 kommt in den Abmessungen 147 x 80 x 10.5mm und wiegt 212 Gramm.

Alles in allem ist es in meinen Augen technisch kein Highlight und schon gar keine „echte“ Alternative zum Samsung Galaxy Note. Der Erfolg des Thomson XView-2 wird mit Sicherheit vom Preis abhängen und davon, ob hiesige Provider dieses Smartlet listen werden.

Thomson wird uns hier aber mit Sicherheit auf der IFA 2012 weitere Informationen geben (##.)

Hier einige, top-aktuelle Bilder vom Thomson XView2: