Kooperation von Nuance und ZTE für sprachfähige Android-Mobilgeräte

Düsseldorf, 15. Januar 2013 – Nuance Communications und ZTE haben eine mehrjährige Kooperation vereinbart, in der die Sprachtechnologie von Nuance weltweit in neue Android-Smartphones von ZTE integriert wird. Die daraus hervorgehenden Mobilapplikationen und Devices werden Anwendern eine natürlichere, intuitive Interaktion mit ihren Smartphones und anderen Mobilgeräten von ZTE bieten – in mehr als 25 Sprachen. Die auf der Consumer Electronics Show 2013 in Las Vegas vorgestellte Applikation Car Mode von ZTE ist ein erstes derartiges Produkt.

Die auf der Automobil-Sprachtechnologie und Expertise von Nuance basierende Car Mode-Applikation von ZTE ist in das Smartphone integriert, sodass man die gebräuchlichsten Telefonfunktionen während der Fahrt nutzen kann, ohne dafür seine Augen oder Hände gebrauchen zu müssen. Hierzu gehören Telefonanrufe, das Abhören von Textnachrichten und das Abspielen von Musik. Die App ist für die geräuschintensive Umgebung beim Autofahren optimiert.

Zum Start von Car Mode spricht man ein Aktivierungswort und die App nimmt Befehle entgegen, wählt Kontakte und Telefonnummern, startet eine Navigations-App, ruft lokale Wetternachrichten auf und spielt Musik auf dem Mobilgerät. Darüber hinaus kündigt Car Mode Anrufe an und liest eingehende Textnachrichten mittels der natürlichen Text-To-Speech-Funktion von Nuance laut vor. Die App ermöglicht dem Fahrer zudem, sich mit weiteren Sprachbefehlen einzuschalten oder eingehende Inhalte, wenn nötig, zu stoppen. Darüber hinaus verfügt Car Mode über einen Blockierungsmodus, den der Fahrer aufruft, wenn er nicht gestört werden oder Ablenkungen auf ein Minimum reduzieren will. Der Fahrer wird dann erst nach Erreichen seines Ziels über eingegangene Anrufe informiert und erhält seine Textnachrichten.

Die Car Mode-Applikation von ZTE wird im Verlauf dieses Jahres 2013 auf allen ZTE Smartphones mit und ohne Vertrag vorinstalliert verfügbar sein.  Quelle   (##.)

Enhanced by Zemanta
Advertisements

Smartphone ZTE Grand S gewinnt den 2013 iF Design Award

Düsseldorf, 14. Januar 2013 – Das ZTE Grand S, das neue 5.0 FHD LTE-Smartphone des chinesischen Telekommunikationsanbieters ZTE, wurde mit dem iF Design Award 2013 ausgezeichnet. Das ZTE Grand S, das gegenüber traditionellen Designkonzepten einen Durchbruch repräsentiert, wurde von einer Jury aus 49 international führenden Designern aus den insgesamt 4.352 Einreichungen aus 51 Ländern als Favorit gewählt. Die weltweit anerkannte Designauszeichnung des International Forum (iF) würdigt das Niveau des ZTE Grand S an Industriedesign und Hochpräzisionstechnologie und zeigt, dass ZTE als Handymarke international einen Spitzenstatus erreicht hat. Das Handy wurde kürzlich auf der Consumer Electronics Show 2013 in Las Vegas offiziell vorgestellt.

Das ZTE Grand S wurde mit seinem 12,7 cm (5-Zoll)-Display in porzellanweißem Gehäuse und dem Erscheinungsbild der geschwungenen Rückseite als „klar“ und „einfach“ klassifiziert. „Die Leitidee für das ZTE Grand S bestand in einer Symbiose aus moderner Technologie und intuitiver Handhabung“, erklärt Hagen Fendler, Global Chief Design Director von ZTE. „Das Smartphone bietet Kunden nicht nur das Neueste an technologischem Fortschritt, sondern auch die Ergonomie, die auf ihren praktischen Umgang mit dem Handy abgestimmt ist.“

Das ZTE Grand S besticht durch seine Formgebung und bricht zugleich den Rekord als Smartphone mit dem weltweit flachsten Touchscreen von 0,55 mm Dicke, dessen Einfassung 3,14 mm schmal ist und der sich in einem extrem flachen Gehäuse von nur 6,9 mm Tiefe befindet. Der gewölbte obere Bereich der Rückseite beherbergt die Kamera sowie die Hauptkomponenten des Handys und stellt zugleich einen Blickfang dar, der auch künftig das typische ZTE-Designmerkmal sein wird.

Das Designkonzept der „Form als Ausdruck des Inneren“ führte zu dieser prämierten Kombination aus Ästhetik und Funktion des ZTE Grand S, das aus einem Formteil besteht.

In eigener Sache: Und somit hoffen wir, das wir bald dieses Smartphone mit Vertrag werden anbieten können.

Quelle   (##.)

 

Enhanced by Zemanta

Fujitsu Arrows F07-D: Das dünnste Smartphone der Welt inkl. Video

Smartphones sind derzeit weltweit der Verkaufsschlager der Mobilfunkbranche schlechthin, denn Smartphones werden nicht nur technologisch immer besser – nein: Sie werden auch immer dünner. Das uns hierzulande bis dato eher als IT Hersteller bekannte Unternehmen Fujitsu hat jetzt mit dem Smartphone Arrows F-07D eine neue Rekordmarke hinsichtlich der „Dicke“ gesetzt:

Das Android-Handy Arrows F07-D des japanischen Herstellers Fujitsu ist nur noch 6,7 Milimeter dünn.

Angetrieben wird das Arrows F07-D von einem ein 1,4-GHz-Single-Core-Prozessor und verfügt über einen 4-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln, dazu ein Micro-HDMI-Ausgang und eine 5-Megapixel-Kamera. Als Betriebssystem kommt Android in Version 2.3 zum Einsatz.

Der japanische Mobilfunk-Riese NTT DoCoMo will das ultraschlanke Fujitsu-Smartphone voraussichtlich im Laufe des Jahres 2012 auf den japanischen Markt bringen. Ob, wann und zu welchem Preis das Arrows F-07D dann auch den Weg in den deutschen Handel finden wird, ist bislang nicht bekannt. Ob es ein Verkaufsschlager in Europa werden wird oder würde, darf unserer Meinung nach angezweifelt werden, da Fujitsu aus unserer Sicht weder über das Branding verfügt, noch – mit Ausnahme des Attributes „Dünnste Smartphone der Welt“ – mit dem Arrows F-07D über keine außerordentlichen techn. Highlights verfügt. Entscheidend wird also hier sein inwieweit ein Provider dieses Gerät in die Vermarktung aufnimmt und wenn zu welchen Preisen. Lassen wir uns überraschen – ein Eye Catcher ist es dennoch….

Hier das offizielle Video von NTTDocomo zum Arrows F-07D

(##.)

das Team von www.DSLundMobilfunk.de

Neue Smartphones bei 1&1

1&1 hat nun die drei Android-Smartphones Samsung Galaxy S Plus, Sony Ericsson Xperia Mini Pro und Sony Ericsson Xperia Ray sowie das Windows Phone HTC Titan in die Vermarktung aufgenommen. Das HTC Titan ist hierbei interessanteste Gerät

Bei unserem Partner1&1 kostet es dennoch mit 24-Monatsvertrag (39,99 Euro pro Monat All-Net-Flat Tarif) noch knapp 300 Euro. Wem dies aktuell zu teuer ist, der sollte warten, denn wir vonde www.DSLundMobilfunk.de werden dies in Kürze mit alternativen Tarifen und entsprechenden Barauszahlungen anbieten können.

Ohne weitere Anschaffungskosten ist dagegen das Samsung Galaxy S Plus mit Vertrag im All-Net-Flat-Tarif erhältlich. Dieses Smartphone kommt mit leistungsfähigerem Prozessor (1,4 Gigahertz), einem stärkeren Akku (1.500 mAh) und schnelleren Datenverbindungen (HSPA+ und WLAN) als das Vorgängermodell Samsung Galaxy S I9000. Ansonsten gleicht sich die Ausstattung der beiden unter Android 2.3 Gingerbread laufenden Geräte: 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Videoaufnahme in HD-Qualität (720p), GPS-Empfänger, 8 Gigabyte interner Speicherplatz, Steckplatz für microSD-Karten mit bis zu 32 Gigabyte, Bluetooth und Micro-USB. Bedienung erfolgt über einen 4 Zoll großen Super-AMOLED-Touchscreen und einer Auflösung von 800×480 Pixel.

Die neuen 1&1 Angebote in der Übersicht:

Gerätepreise setzen einen Abschluss eines 24-Monatsvertrags im All-Net-Tarif voraus:

Die All-Net-Flat von 1&1 (Provider ist Vodafone) bietet Flatrates für Gespräche in das deutsche Festnetz, für Anrufe in die deutschen Mobilfunknetze sowie für den Internetzugang über das Mobilfunknetz von Vodafone mit 500 Megabyte ungedrosseltem Datenvolumen. Mit neuem Handy und 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit kostet der All-Net-Flat-Tarif 39,99 Euro. Ohne neues Handy kostet er bei 24 Monaten Mindestlaufzeit 29,99 Euro bzw. bei dreimonatiger Mindestlaufzeit 39,99 Euro.

Die entsprechenden Angebote finden Sie hier:

http://www.dslundmobilfunk.de/1und1-shop/

Die besten Angebote regelmässig nur von uns……nutzen Sie auch unseren regelmässigen Newsletter unter

Newsletteranmeldung

euer Team von www.DSLundMobilfunk.de

Smartphone Hersteller HTC 2011 auf Erfolgskurs

Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC  konnte im dritten Quartal des Jahres 2011 sein hervorragendes Ergebnis aus den ersten Monaten dieses Jahres nochmals signifikant steigern. Der Unternhemensgewinn stieg dabei um 68 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, der Umsatz um 79 Prozent und der Smartphone-Absatz sogar um 93 Prozent. Dennoch schwächelt die HTC Aktie seit einem Hoch im Sommer diesen Jahres. Trotz der guten Zahlen in dem heißumkämpften Smartphone Markt konnte sich die HTC Aktie aktuell an der Frankfurter Börse nicht erholen. Aufgrund der hervorragenden Zahlen und des Marktumfeldes eigentlich unverständlich. Der Grund hierfür dürfte aber eher in der allgemein angespannten Börsenatmosphäre begründet sein, denn HTC verkaufte zwischen Juli und September 2011 weltweit 13,2 Millionen Smartphones und machte damit einen Umsatz von 135,8 Milliarden Taiwan-Dollar. Das sind umgerechnet etwa 3,2 Milliarden Euro. Der Gewinn betrug dabei  knapp 446 Millionen Euro.

Erheblichen Anteil an diesen Zahlen hatte der HTC Bestseller – so auch bei uns unter www.DSLundMobilfunk.de – das HTC Wildfire, ein preiswertes, dennoch qualitativ hochwertiges Smartphone mit Android-Betriebssystem.

 

Trotz des bisherigen Erfolges schaut HTC nun vorsichtig in die Zukunft. HTC schätzt für das vierte Quartal einen Umsatz, der mit 125 Milliarden bis 135 Milliarden Taiwan-Dollar im Bereich des dritten Quartals liegt. Auch die Absatzzahlen sollen mit 12 – 13 Millionen Stück nicht höher liegen, obwohl das Jahresende aufgrund des Weihnachtsgeschäfts und des nun stark erweiterten Smartphone Portfolios sowie weiteren Produktankündigungen traditionell sehr verkaufsstark ist. So entsteht derzeit  ein zusätzliches HTC Werk in Taiwan, welches bis Ende des Jahres fertig sein soll, in dem dann weitere 40 Millionen Geräte pro Jahr gebaut werden können.

euer Team von www.DSLundMobilfunk.de

Huawei Ideos X3 mit bis zu 920,- € Barauszahlung bei www.DSLundMobilfunk.de !

Bei www.DSLundMobilfunk.de gibt es aktuell das Einsteiger Smartphone von Huawei, das Ideos X3, mit einer hohen Barauszahlung von bis zu 920,- €.

Das Huawei Ideos X3 setzt eine neue Preisbestmarke, wo viel Mehrwert für wenig Geld aufgefahren wird. Android 2.3, großer Touchscreen, 3,2 Megapixel-Kamera und GPS-Navigation. Es ist genau das richtige Preis-Leistungs-Angebot, wenn man sein Smartphone nicht nur nach dem Markennamen des Herstellers auswählt. Nur bei uns unter www.DSLundMobilfunk.de mit hoher Barauszahlung ! Sichert euch als dieses einmalige Angebot

euer Team von http://www.DSLundMobilfunk.de