Nokia Lumia 510: Erste Hinweise auf WP 7.8 Smartphone in China aufgetaucht

In China sind erstmal Informationen und Details zu einem Einsteiger-Smartphone von Nokia mit der Bezeichnung Nokia Lumia 510 – Codename „Glory“ – aufgetaucht. Angeblich soll es sich hierbei um ein Einsteiger-Smartphone handeln, welches das Betriebssystem Windows Phone 7.8 an Bord haben soll. So weist dies zumindest der Zertifikations-Prozess aus. Auch erste technische Details sind bereits bekannt: Display mit 4-Zoll-Diagonale, eine Kamera mit 5-Megapixel-Auflösung sowie einen Prozessor mit 800-MHz-Taktung.

Das Nokia Lumia 510 soll ganz bewußt kostenorientierte Smartphone-Käufer ansprechen. In China und auch Deutschland hat Nokia mit dem Lumia 610 bereits ein ähnliches Gerät im Angebot, in dem ein 800 Mhz-Prozessor sowie 256 MB Arbeitsspeicher werkeln. Microsoft und die für die Produktion von Windows-Phone-Handys zugelassenen Hersteller – allen voran Nokia – wollen offenbar mit günstigen Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Phone 7.5 und Windows Phone 7.8 weiter in die lukrativen Märkte der Schwellenländer vorstoßen. Preiswerte Geräte mit Einkern-CPUs sind dort besonders beliebt. Gerade für Nokia sind diese Geräte derzeit wohl die „Lebensader“.

Der Marktstart des Lumia 510 soll zum Jahreswechsel erfolgen, der Großteil der Geräte wird jedoch voraussichtlich erst Anfang 2013 verfügbar sein. Quelle: WPSuperfanboy.de  (##.)

Sehen wir hier das Nokia Lumia 510 ?

Nokia_Lumia_510

www.DSLundMobilfunk.de – Smartphones mit Vertrag, mit Barauszahlung, mit Prämien sowie Smartphone-Zubehör, TabletPc’s und vieles mehr !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: