Apple iPhone5: Geleakte Bilder auf Druck „von außen“ verschwunden

So – nun haben wir mal Wirklich etwas Spannendes zum Thema Apple iPhone 5 zu berichten: Die vor wenigen Tagen auf der Webseite „KitGuru“ veröffentlichten Fotos wurden nun nach Angabe der Webseitenbetreiber wieder von der Webseite entfernt.

Die dort gezeigten Fotos des Apple iPhone 5 sorgten weltweit für großen Gesprächsstoff und Spekulationen – insbesondere deswegen, weil „KitGuru“ nach eigenen Angaben diese Bilder als „exklusiv und echt“ titulierte. Nun gut, diese Aussagen werden insbesondere immer dann getroffen, wenn neue Smartphones angekündigt sind oder zumindest erwartet werden. Ab diesem Zeitpunkt tauchen dann stets „gut bis sehr gut“ informierte „Insider“, „Branchenkenner“ auf, deren Informationen natürlich immer als „sicher und valide“ tituliert werden. Im Falle der seitens „KitGuru“ veröffentlichten Bilder hat das Ganze nun schon ein anderes Gewicht, denn der gesamte Artikel der englischsprachigen Webseite samt Apple iPhone 5 Fotos wurde kurzerhand aus dem Netz verbannt und zwar auf „Druck von außen“.
Wie dieser „Druck von außen“ sich im Detail darstellt, wird natürlich nicht näher erläutert. Naheliegend ist somit die Annahme, das hier die Verantwortlichen des in Kalifornien ansässigen Megakonzerns Apple Druck auf die Betreiber von „KitGuru“ ausgeübt haben, die iPhone 5 Fotos offline zu nehmen.

Letztendlich werden wir die Antwort auf diesen Vorgang tatsächlich erst mit der Präsentation des Apple iPhone 5 erfahren. (##.)

www.DSLundMobilfunk.de – der Onlineshop für Smartphones mit Vertrag, Smartphones mit Praemien und mehr…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: