Patentstreit versus Kooperation: Samsung‘s Quad-Core-CPU wird im iPhone 5 verbaut ?

Auf der einen Seite streitet man sich, auf der anderen Site kooperiert man: Laut dem Branchenportal Digitimes wird Apple im kommenden iPhone 5 eine angepasste Version von Samsungs vierkerniger Exynos-4-SoC verbauen lassen.
Somit würde Apple sich als vierter Hersteller in die Riege der QuadCore Smartphone Hersteller einreihen und sich damit auch in die direkte Gesellschaft von HTC, Samsung, LG Electronics und Meizu begeben, die bereits QuadCore Smartphones im Markt haben.

Im aktuellen Handy-Modell iPhone 4S hatte Apple erstmals einen A5 genannten Dual-Core-Prozessor verbaut, welcher in der früheren Variante auf der gleichen 45-Nanometer-Technologie von Samsung wie der A5X-Prozessor im iPad 3. Generation basiert. Mittlerweile baut Apple im iPad 2 auch im 32-Nanometer-Verfahren gefertigte A5-Chips ein. Der A5X unterscheidet sich vom A5 hauptsächlich durch den integrierten Grafik-Chip PowerVR SGX 543MP4 mit vier Kernen. Der im kommenden iPhone 5 verwendete Chip könnte folglich die Bezeichnung A6 tragen.
Samsung selbst verwendet die im 32-Nanometer-Verfahren gefertigte Exynos-4-Architektur für die hierzulande erhältliche Quad-Core-Variante des Galaxy S3. Der Exynos 4412 im aktuellen Flaggschiffmodell der Südkoreaner ist auf 1,4 Gigahertz getaktet. Wie die Konkurrenz von Nvidia und Qualcomm setzt auch Samsung auf vier Kerne der Cortex-A9-Baureihe, die Low-Power-Fertigungstechnologie High-k Metal Gate soll den Exynos 4 doppelt so leistungsfähig und um 20 Prozent stromsparender machen als das im 45-Nanometer-Verfahren hergestellte Vorgängermodell Exynos 4 Dual.
Wie dem auch sei, letztendlich verwundert es doch immer wieder, dass sich die beiden Platzhirsche im Smartphone in langwierigen Patentstreitigkeiten verfangen und auf der anderen Seite in technologischer Hinsicht offensichtlich funktionierendes Lieferanten-Abnehmer Verhältnis pflegen. (##.)

www.DSLundMobilfunk.de – der Onlineshop für Smartphones mit Vertrag, Praemien und Barauszahlung

Advertisements

Eine Antwort

  1. Ich findes es schon komisch wie sich zwei so große Konzerne immer wieder in die Haare bekommen, vor allem weil sie ja miteinander kooperieren. Der CPU in einem Gerät ist sowieso nicht alles. Das Apple Gerät wird wahrscheinlich das S3 um längen schlagen.
    Bin mal gespannt.

    Grüße

    Bernd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: