Lenovo San Diego: Erstes INTEL Smartphone für Europa

Neben Indien und China, wo das Lenovo K800 auf den Markt kommt, bekommt nun also auch Europa sein erstes Intel-Smartphone. Der Netzbetreiber Orange hat angekündigt, ab dem 6. Juni das Lenovo Modell San Diego anzubieten. Das Lenovo San Diego ist mit dem 1,6 Gigahertz schnellen Atom-Prozessor Z2460 und Android 2.3 Gingerbread als Betriebssystem ausgestattet. Das Display ist 4 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.024×600 Pixel.
Dazu gibt es eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, 16 Gigabyte internen Speicher und einen Akku, der eine Gesprächszeit von bis zu 8 Stunden erlaubt. Wlan n, HSPA+, A-GPS, NFC und Bluetooth 2.1 sind ebenfalls an Bord. Das Orange San Diego wird in den Orange Stamm-Märkten Großbritannien und Frankreich verkauft. In Großbritannien wird das Intel-Smartphone ohne Vertrag nur rund 200 britische Pfund kosten, umgerechnet etwa 250 Euro. Den Preis für Frankreich hat Orange noch nicht bekannt gegeben. (##.)

Anbei ein erstes Bild des Lenovo San Diego:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: