Betriebssystem TIZEN: auch HTC, Acer und Asus entwickeln TIZEN-Geräte

Das alternative Betriebssystem TIZEN scheint sich eines immer größeren werden Herstellerinteresses zu erfreuen. Markt-internen Berichten zufolge interessieren sich nun neben INTEL und Samsung auch die Hersteller HTC, Acer und Asus sowie einige Netzbetreiber für das alternative Smartphone-Betriebssystem TIZEN. Eine erste, stabil laufende Version von TIZEN bzw. ein erstes TIZEN Smartphone soll nach Angaben von Samsung und Intel soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. TIZEN soll der Nachfolger von Samsung‘s OS BADA werden und basiert auf Intels Meego- und Samsung‘s LiMo-Plattform. Die beiden Unternehmen arbeiteten bei der Entwicklung des Systems eng mit der Linux-Foundation zusammen. Im September 2011 gaben Intel und Samsung erstmals ihre Partnerschaft bei der Entwicklung dieses neuen Betriebssystems für Smartphones, Tablets, Computer und Infotainment-Systeme bekannt.

Nun scheinen auch bei Acer und Asus scheinen die TIZEN Pläne bereits in einem fortgeschrittenen Stadium zu sein, da bereits zum Ende des dritten Quartals Netbooks mit TIZEN-Betriebssystem auf den Markt kommen sollen. Auch bei HTC sollen bereits entsprechende TIZEN OS Smartphones in der Erprobung sein.

Grund für das wohl doch recht große Herstellerinteresse an TIZEN dürfte wohl die Dominanz und daraus resultierende Abhängigkeit der Hardware-Produzenten vom Google-Betriebssystem Android sein. Mit dem Einsatz von alternativen Betriebssystemen wie Windows Phone oder TIZEN könnte diese Abhängigkeit gebrochen werden und eine entsprechende Diversifizierung erreicht werden. (##.)

Hier ein erstes Hands-On Video des Samsung TIZEN Smartphone’s:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: