Samsung flexible Displays haben jetzt einen Namen: „Youm“

Das Display des bis dato als Samsung Galaxy SKIN bekannte biegsame Smartphone hat nun einen offiziellen Namen
bekommen: „Youm“.

Samsung plant offensichtlich in naher Zukunft Smartphones mit „Youm“ auf den Markt zu bringen. Inwieweit dies allerdings noch 2012 geschehen wird, bleibt anzuzweifeln. Vereinzelt berichten Blog’s sogar, das das kurz Veröffentlichung stehende Samsung Galaxy S3 bereits mit diesem Display kommen könnte. Persönliche Meinung: Blödsinn – da es bedeuten würde, das alle bis dahin bekannten Informationen zum S3 ad absurdum geführt würden.
Dennoch ist YOUM offensichtlich in aller Konsequenz entstanden, denn bereits Ende 2010 zeigte Samsung Electronics ein flexibles AMOLED-Display in der Praxis. Auch die nachfolgenden Präsentationen wie das Konzept Samsung Galaxy Skin waren jedes Mal beeindruckend, aber von Serienreife war man bislang weit entfernt – bis dato.

Samsung hat in den USA einen Patentantrag gestellt und sich neben dem Namen „Youm“ , das dazugehörige Logo ebenso die Markenbezeichnungen FAMOLED, PAMOLED, TAMOLED und WAMOLED schützen lassen. Auf der Webseite gibt es eine grafische Übersicht über die verschiedenen Display-Technologien, inklusive „Youm“. Aus dieser Grafik geht hervor, dass es nur einen einzigen Unterschied zwischen der herkömmlichen OLED-Technologie und dessen flexiblen Gegenstück gibt: Bei OLED-Displays kommt bislang Glas zum Einsatz, hingegen bei den flexiblen AMOLED-Displays besteht dieses aus vier Schichten – TFT-Film, Polariser, Encap und Organic Layer. Dadurch werden die neuen Displays nicht nur besonders biegsam, sondern auch um einiges dünner und nahezu unzerstörbar. Einen ersten Eindruck liefert ein Video aus Asien, in dem das Display in der Praxis gezeigt wird – schaut rein……(##.)

 

 

Markus von DSLundMobilfunk.de

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: