Samsung Galaxy Beam: Neues Smartphone mit integriertem Beamer

Samsung hat im Vorfeld des Mobile World Congress (MWC 2012)  in Barcelona das Galaxy Beam vorgestellt, ein Android-Smartphone mit integriertem Projektor. Das Samsung Galaxy Beam verfügt über einen integrierten 15 Lumen starken Projektor, so dass sich mit dem Android-Smartphone Inhalte wie Spiele, Fotos, Präsentationen und Filme in HD Qualität und mit bis zu 50 Zoll Breite direkt an die Wand projizieren lassen. Weitere technische Features des Beamer Smartphones: 1 Gigahertz starker Dual-Core-Prozessor, Android in der Version 2.3 Gingerbread, ein 4-Zoll-Display mit der Auflösung von 800×480 Pixel, eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz, 8 Gigabyte interner Speicherplatz mit Steckplatz für eine microSD-Karte, wobei Karten mit maximal 32 GByte unterstützt werden. Im HSPA-Betrieb erreicht das Smartphone Datenraten von maximal 14,4 MBit/s. Es funkt dabei auf den Frequenzen 850, 900, 1.900 und 2.100 MHz. Bluetooth wird in der Version 3.0 + HS unterstützt, WLAN nach 802.11b/g/n, wobei das Beam nur im Bereich von 2,4 GHz funkt. Für die Stromversorgung des 12,5 Millimeter hohen und 145 Gramm schweren Samsung Galaxy Beam ist ein 2.000 mAh starker Akku zuständig. Ab wann das Galaxy Beam verkauft werden soll und was es kosten wird, verriet Samsung nicht, es wird aber auf dem nun beginnenden Mobile World Congress in Barcelona der breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. (##.)

Anbei ein erstes, aktuelles Video zum Samsung Galaxy Beam:

Samsung Smartphones mit Barauszahlung bieten wir in unserem neuen Onlineshop unter www.DSLundMobilfunk.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: