Entdeckt: das „biegsame“ Nokia Kinetic

Gut versteckt in der „Future Zone“ auf der Nokia World 2011 (26. und 27 Oktober) wurde das heimliche, aber wahre Highlight der Messe entdeckt: das Nokia Kinetic Device, ein funktionsfähiges Handy mit biegsamen OLED-Display.

Das Nokia Kinetic – ein mutiges und perfekt funktionierendes Konzept-Smartphone. Bei dem Gerät können derzeit zwar lediglich Bilder und Filme abgespielt werden, aber die techn. Vorstellung war trotzdem beeindruckend, denn das wirklich interessante am Kinetic Device war schließlich das Bedienkonzept. Das extrem leichte Nokia Kinetic Device besitzt nämlich (noch) keinen Touchscreen, sondern es wird durch das Biegen des Displays kontrolliert. Beim Biegen nach Außen oder Innen wird gezoomt, beim „Abbiegen“ einer Ecke gescrollt. Das Display ist dabei um etwa 30 Grad biegbar. Das Telefonieren soll ebenfalls möglich sein, ein Anruf wird dabei durch das Zusammendrücken des Geräts angenommen. Laut Aussage eines Nokia Mitarbeiters ist die Technologie des biegsamen OLEDs theoretisch marktreif, tatsächliche Geräte sind allerdings (leider) noch nicht geplant. Der nächste Entwicklungschritt sei nun, das Nokia Kinetic mit einem Touchscreen zu kombinieren, denn rein biegbare Smartphones sollen so nicht auf den Markt kommen. Erinnert Ihr euch noch an das Nokia 888 Concept Phone aus dem Jahr 2007 ? auch damals schon biegbar und ultraflach…..nun scheint die Idee von damals in Form des Kinetic wiederaufgegriffen worden zu sein. Schön, das manche Ideen im Stillen und Verborgenen weiterreifen.

Schaut euch auch das Video zum Nokia Kinetic an

euer Team von www.DSLundMobilfunk.de

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: